Cédric Pioline

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cédric Pioline Tennisspieler
Cédric Pioline
Nationalität: FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag: 15. Juni 1969
Größe: 188 cm
Gewicht: 79 kg
1. Profisaison: 1989
Rücktritt: 2002
Spielhand: Rechts, einhändige Rückhand
Trainer: Pierre Cherret
Preisgeld: 6.921.029 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 389:318
Karrieretitel: 5
Höchste Platzierung: 5 (8. Mai 2000)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 41:50
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 93 (13. Januar 2003)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Cédric Pioline (* 15. Juni 1969 in Neuilly-sur-Seine) ist ein ehemaliger französischer Tennisspieler.

Er erreichte 1993 das Finale der US Open und 1997 das Finale von Wimbledon. In beiden Endspielen wurde er von Pete Sampras bezwungen.

Seine Tenniskarriere dauerte von 1989 bis 2002. Als höchste Platzierung in der Tennis-Weltrangliste erreichte er im Jahr 2000 Platz 5. Er gewann in seiner Karriere fünf Einzeltitel und ein Doppelturnier.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cédric Pioline – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien