Céou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Céou
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Fluss bei Bouzic

Der Fluss bei Bouzic

Daten
Gewässerkennzahl FRP24-0400
Lage Frankreich, Regionen Midi-Pyrénées und Aquitanien
Flusssystem Dordogne
Abfluss über Dordogne → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Séniergues
44° 41′ 24″ N, 1° 32′ 46″ O44.691.5461111111111278
Quellhöhe ca. 278 m[1]
Mündung bei Castelnaud-la-Chapelle in die Dordogne44.8151.153333333333373Koordinaten: 44° 48′ 54″ N, 1° 9′ 12″ O
44° 48′ 54″ N, 1° 9′ 12″ O44.8151.153333333333373
Mündungshöhe ca. 73 m[1]
Höhenunterschied ca. 205 m
Länge 55 km[2]
Linke Nebenflüsse Ourajoux
Rechte Nebenflüsse Bléou

Der Céou ist ein Fluss in Frankreich, der in den Regionen Midi-Pyrénées und Aquitanien verläuft. Er entspringt im Regionalen Naturpark Causses du Quercy, an der südlichen Gemeindegrenze von Séniergues, entwässert anfangs in südwestlicher Richtung, dreht dann aber auf Nordwest und mündet nach 55[2] Kilometern bei Castelnaud-la-Chapelle als linker Nebenfluss in die Dordogne. Auf seinem Weg durchquert der Céou die Départements Lot und Dordogne.

Orte am Fluss[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über den Céou auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 18. Februar 2010, gerundet auf volle Kilometer.