César Peixoto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



César Peixoto
Spielerinformationen
Voller Name Paulo César Silva Peixoto
Geburtstag 12. Mai 1980
Geburtsort GuimarãesPortugal
Position Abwehrspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1999–2001
2001–2002
2002–2007
2005
2006–2007
2007–2009
2009–2012
2012–
Caçadores Taipas
Belenenses
FC Porto
Vitória Guimarães (ausgeliehen)
Espanyol Barcelona (ausgeliehen)
SC Braga
SL Benfica
Gil Vicente FC

22 (7)
35 (9)
13 (1)
0 (0)
41 (5)
15 (0)
12(0)
Nationalmannschaft2
2008– Portugal 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 26. Mai 2012
2 Stand: 17. Mai 2009

Paulo César Silva Peixoto (* 12. Mai 1980 in Guimarães) ist ein portugiesischer Fußballspieler.

Er kann sowohl als 10er hinter 2 Spitzen, als auch als Linksverteidiger agieren. Derzeit spielt er bei Gil Vicente FC.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Peixoto begann mit 19 Jahren seine Karriere beim unterklassigen Verein Caçadores Taipas. Von dort aus wechselte er nur 2 Jahre später in die Hauptstadt Portugals nach Belenenses. Dort erzielte er in 22 Spielen 7 Tore und wurde als großes Talent gehandelt, welches er nach dem Wechsel zum FC Porto im Jahre 2002 bestätigen sollte. Allerdings hat Peixoto keinen Stammplatz erhalten und kam bis zur Winterpause 2005 auf 35 Einsätze, in denen er 9 Mal das Tor traf. Zur zuletzt genannten Winterpause wechselte der damals 25-jährige Portugiese per Leihe in seine Heimatstadt und trug 6 Monate das Trikot von Vitória Guimarães. In der Zeit war er Stammspieler, spielte aber nur selten über 90 Minuten durch. Zur Saison 2006/07 wurde er abermals verliehen, dieses Mal an Espanyol Barcelona, wo er allerdings keinen einzigen Einsatz erhielt, was auch an seiner Verletzung in Form eines Kreuzbandrisses lag. Somit war er nicht mehr auf seinem alten Niveau und wechselte zur Saison 2007/2008 zu Sporting Braga, wo er als Stammspieler auftrumpfte und 2 Jahre lang erfolgreich verbrachte. Als Peixoto dann erfuhr, dass der Rekordmeister SL Benfica an ihm interessiert sei, lehnte er eine Nominierung für die UEFA-Europa-League-Qualifikationsspiele gegen IF Elfsborg ab und wurde umgehend suspendiert. Am 7. August 2009 einigten sich beide Clubs auf einen Transfer, und Peixoto wechselte wie schon 2001 in die Hauptstadt, dieses mal jedoch zu Benfica. Am 6. Januar 2012 beendete er seinen Vertrag mit Benfica und unterzeichnete einen Vertrag bei Gil Vicente FC.

Nationalteam[Bearbeiten]

César Peixoto feierte sein Debüt für das Nationalteam am 20. November 2008 gegen die Nationalmannschaft Brasiliens, als er in der 84. Minute zum Stand von 5:2 für Maniche eingewechselt wurde.

Erfolge[Bearbeiten]

In Vereinen[Bearbeiten]