Călmățui (Fluss im Bărăgan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Călmățui
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Raul Calmatui.png
DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Rumänien
Flusssystem Donau
Abfluss über Donau → Schwarzes Meer
Quelle südlich von BuzăuVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Mündung in die Donau44.83111111111127.827222222222Koordinaten: 44° 49′ 52″ N, 27° 49′ 38″ O
44° 49′ 52″ N, 27° 49′ 38″ O44.83111111111127.827222222222
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 145 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Linke Nebenflüsse Negreasca, Rușavăț, Batog
Rechte Nebenflüsse Strâmbeanu, Puturosu

Der Călmățui ist ein Fluss in Rumänien. Er entspringt südlich von Buzău, durchfließt die Kreise Buzău und Brăila und mündet nach 145 km in die Donau. Seine wichtigsten linken Zuflüsse sind Negreasca, Rușavăț und Batog, die wichtigsten rechten Strâmbeanu und Puturosu.

Quellen[Bearbeiten]

  • Administrația Națională Apelor Române – Cadastrul Apelor – București
  • Institutul de Meteorologie și Hidrologie – Rîurile României – București 1971