C/2013 R1 (Lovejoy)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
C/2013 R1 (Lovejoy)
Comet Lovejoy Near the Big Dipper.png
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp langperiodisch
Numerische Exzentrizität 0,99833
Perihel 0,8118 AE
Aphel 486,050 AE
Große Halbachse 243,228 AE
Siderische Umlaufzeit ca. 10700 a
Neigung der Bahnebene 64,040°
Periheldurchgang 22. Dezember 2013
Bahngeschwindigkeit im Perihel 46,75 km/s
Geschichte
Entdecker Terry Lovejoy
Datum der Entdeckung 7. September 2013
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Kometenartikeln beachten.

C/2013 R1 (Lovejoy) ist ein langperiodischer Komet.

Der australische Amateurastronom Terry Lovejoy entdeckte den Kometen auf mehreren Bildern, die er in der Nacht vom 7. auf den 8. September 2013 anfertigte. Der Komet besaß zu diesem Zeitpunkt eine Helligkeit von annähernd 14 mag. Die scheinbare Helligkeit von C/2013 R1 stieg bis Ende September auf 10,5 mag und erreichte einen Monat später einen Wert von etwa 7 mag. Zu Beginn des Novembers 2013 wurde der Komet erstmals mit dem bloßen Auge beobachtet.[1]

C/2013 R1 (Lovejoy) passierte die Erde am 19. November 2013 in einem Abstand von 61,4 Millionen Kilometer. Der Komet erreichte im späten November 2013 mit 4 mag seine größte Helligkeit.[2] Daraufhin durchlief C/2013 R1 sein Perihel am 22. Dezember 2013.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: C/2013 R1 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. cometography.com: C/2013 R1 (Lovejoy), abgerufen am 16. November 2013
  2. www.universetoday.com: Tracking Comet C/2013 R1 Lovejoy through November, abgerufen am 16. November 2013