CAP (Automobilhersteller)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
CAP
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1914
Auflösung 1914
Sitz Belgien
Branche Automobilhersteller

CAP war ein belgischer Hersteller von Automobilen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen begann 1914 mit der Produktion von Automobilen. Im gleichen Jahr endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Das einzige Modell 8 CV war ein Cyclecar.[1] Es wurde in England entwickelt, aber in Belgien produziert. Für den Antrieb sorgte ein luftgekühlter V2-Motor von J.A.P. Die Karosserie bot Platz für zwei Personen hintereinander.

Literatur[Bearbeiten]

  • G. N. Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, 1975 (französisch)
  • G. N. Georgano: The New Encyclopedia of Motorcars, 1885 to the Present, Dutton Verlag, New York 1982, ISBN 0-525-93254-2 (englisch)
  • David Burgess Wise: The New Illustrated Encyclopedia of Automobiles. Greenwich Editions, 2004, ISBN 0-86288-258-3 (englisch)
  • Harald Linz und Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie, United Soft Media Verlag GmbH, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8
  • Yvette Kupélian, Jacques Kupélian und Jacques Sirtaine: Histoire de l’automobile belge. Paul Legrain, Brüssel, ISBN 2-8705-7001-5 und e.p.a., Paris, ISBN 2-8512-0090-9 (französisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. keine Gewichtsangabe bekannt, aber eindeutig als Cyclecar bezeichnet in Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. und The New Illustrated Encyclopedia of Automobiles.