CART-Saison 1998

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die CART-Saison 1998 war die 20. Saison der amerikanischen Rennserie. Das Auftaktrennen fand vom 13. bis 15. März in Homestead (USA) statt; das Finale wurde vom 30. Oktober bis 1. November 1998 in Fontana (USA) ausgetragen. Alex Zanardi gewann diese Saison.

Rennergebnisse[Bearbeiten]

Datum Ort/Land Runden Platz 1 Platz 2 Platz 3
1 15. März Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Homestead 150 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Andretti KanadaKanada Greg Moore ItalienItalien Alex Zanardi
2 28. März JapanJapan Motegi 201 MexikoMexiko Adrian Fernández Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Al Unser Jr. BrasilienBrasilien Gil de Ferran
3 5. April Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Long Bach 105 ItalienItalien Alex Zanardi Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dario Franchitti Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bryan Herta
4 27. April Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nazareth 225 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Vasser ItalienItalien Alex Zanardi KanadaKanada Greg Moore
5 10. Mai BrasilienBrasilien Rio de Janeiro 133 KanadaKanada Greg Moore ItalienItalien Alex Zanardi MexikoMexiko Adrian Fernández
6 23. Mai Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gateway 236 ItalienItalien Alex Zanardi Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Andretti KanadaKanada Greg Moore
7 31. Mai Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Milwaukee 200 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Vasser BrasilienBrasilien Hélio Castroneves Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Al Unser Jr.
8 7. Juni Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Detroit 72 ItalienItalien Alex Zanardi MexikoMexiko Adrian Fernández BrasilienBrasilien Gil de Ferran
9 21. Juni Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Portland 98 ItalienItalien Alex Zanardi Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Pruett Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bryan Herta
10 12. Juli Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cleveland 100 ItalienItalien Alex Zanardi Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Andretti Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dario Franchitti
11 19. Juli KanadaKanada Toronto 95 ItalienItalien Alex Zanardi Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Andretti Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Vasser
12 26. Juli Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michigan 250 KanadaKanada Greg Moore Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Vasser ItalienItalien Alex Zanardi
13 9. August Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mid Ohio 83 MexikoMexiko Adrian Fernández Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Pruett Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Rahal
14 16. August Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Road America 50 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dario Franchitti ItalienItalien Alex Zanardi BrasilienBrasilien Christian Fittipaldi
15 6. September KanadaKanada Vancouver 86 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dario Franchitti Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Andretti Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Pruett
16 13. September Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Laguna Seca 83 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bryan Herta ItalienItalien Alex Zanardi BrasilienBrasilien Tony Kanaan
17 4. Oktober Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston 70 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dario Franchitti ItalienItalien Alex Zanardi BrasilienBrasilien Tony Kanaan
18 18. Oktober AustralienAustralien Australien 62 ItalienItalien Alex Zanardi Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dario Franchitti BrasilienBrasilien Christian Fittipaldi
19 1. November Vereinigte StaatenVereinigte Staaten California 250 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Vasser KanadaKanada Greg Moore ItalienItalien Alex Zanardi

Meisterschafts-Endstände[Bearbeiten]

Fahrer[Bearbeiten]

Pl. Fahrer Punkte
1. ItalienItalien Alex Zanardi 285
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Vasser 169
3. SchottlandSchottland Dario Franchitti 160
4. MexikoMexiko Adrian Fernández 154
5. KanadaKanada Greg Moore 141
6. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Pruett 121
7. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Andretti 112
8. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bryan Herta 97
9. BrasilienBrasilien Tony Kanaan (R) 92
10. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Rahal 82
11. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Al Unser Jr. 72
12. BrasilienBrasilien Gil de Ferran 67
Pl. Fahrer Punkte
13. KanadaKanada Paul Tracy 61
14. BrasilienBrasilien Christian Fittipaldi 56
15. BrasilienBrasilien Maurício Gugelmin 49
16. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Richie Hearn 47
17. BrasilienBrasilien Helio Castroneves (R) 36
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mark Blundell 36
19. KanadaKanada Patrick Carpentier 27
20. FinnlandFinnland JJ Lehto (R) 25
ItalienItalien Massimiliano Papis 25
22. BrasilienBrasilien Andre Ribeiro 13
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robby Gordon 13
24. MexikoMexiko Michel Jourdain junior 5
Pl. Fahrer Punkte
25. DeutschlandDeutschland Arnd Meier 4
26. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten PJ Jones 3
27. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alex Barron (R) 2
28. BrasilienBrasilien Gualter Salles 1
29. ItalienItalien Vincenzo Sospiri (R) 0
JapanJapan Hiro Matsushita 0
BrasilienBrasilien Roberto Moreno 0
ItalienItalien Domenico Schiattarella 0
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dennis Vitolo 0
JapanJapan Hideshi Matsuda 0

(R) = Rookie

Rookie des Jahres[Bearbeiten]

Pl. Nation Punkte
1. BrasilienBrasilien Tony Kanaan 92
2. BrasilienBrasilien Helio Castroneves 36
3. FinnlandFinnland JJ Lehto 25
4. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Aex Barron 2
5. ItalienItalien Vincenzo Sospiri 0

Nationen-Cup[Bearbeiten]

Pl. Nation Punkte
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 303
2. ItalienItalien Italien 286
3. BrasilienBrasilien Brasilien 203
4. KanadaKanada Kanada 182
5. SchottlandSchottland Schottland 160
6. MexikoMexiko Mexiko 158
7. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 36
8. FinnlandFinnland Finnland 25
9. DeutschlandDeutschland Deutschland 4
10. JapanJapan Japan 0

Motoren-Cup[Bearbeiten]

Pl. Nation Punkte
1. Honda 365
2. FordXB 293
3. Mercedes 226
4. Toyota 41

Konstrukteurs-Cup[Bearbeiten]

Pl. Nation Punkte
1. Reynard 409
2. Swift 167
3. Penske 72
4. Lola 4
5. Eagle 1