CA Rosario Central

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rosario Central
CA Rosario Central.svg
Voller Name Club Atlético Rosario Central
Gegründet 24. Dezember 1889
Stadion Estadio Gigante de Arroyito
Plätze 41.654
Präsident Norberto Speciale
Trainer Juan Antonio Pizzi
Homepage Website
Liga Primera B Nacional
2010/11 12. Platz
Heim
Auswärts

Der Club Atlético Rosario Central ist ein Fußballverein aus Rosario, Provinz Santa Fe, Argentinien.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Central Argentine Railway Athletic Club wurde am 24. Dezember 1889 von englischen Eisenbahnarbeitern gegründet. Erster Klubpräsident war Colin Calder. Nach dem 1903 erfolgten Zusammenschluss der "Central Argentine Railway" mit der "Buenos Aires Railway" wurde der Name in Club Atlético Rosario Central geändert.

Die ursprünglichen Trikotfarben waren rot und weiß. Später wurden sie auf blau-weiß geändert, bevor die noch heute gültigen Farben blau und gelb eingeführt wurden. Die Mannschaft spielte anfangs in der lokalen Liga von Rosario. 1939 erfolgte, gemeinsam mit dem Stadtrivalen Newell’s Old Boys, der Einstieg in die argentinische Liga. In den Jahren 1942 und 1951 musste der Klub absteigen, konnte aber jeweils in der nächsten Saison den Wiederaufstieg erreichen.

1971 und 1973 gewann Rosario Central die argentinische Meisterschaft (Nacional). In der Saison 1974 wechselte Mario Kempes von Instituto Atlético Central Córdoba zu Central. Der nächste Titel wurde allerdings erst wieder nach dem Transfer von Kempes zum FC Valencia erreicht. Mit dem ehemaligen Spieler Ángel Tulio Zof als Trainer gewann Central 1980 erneut den Meistertitel (Nacional).

Der Klub musste 1985 absteigen. Rosario Central kehrte aber gleich in der nächsten Saison 1986/87 in die oberste Liga zurück und gewann sogar die Meisterschaft (Metropolitano). Central war die erste Mannschaft in Argentinien, welche als Aufsteiger direkt den Meistertitel erringen konnte.

1995 gewann Rosario Central die Copa Conmebol, den bisher einzigen internationalen Titel.

Erfolge[Bearbeiten]

National[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Stadion[Bearbeiten]

Rosario Central spielt im Stadion Gigante de Arroyito (offiziell "Estadio Dr. Lisandro de la Torre") im Nordosten von Rosario, im Viertel Arroyito. Das "Gigante de Arroyito" war eine Spielstätte der Fußball-Weltmeisterschaft 1978 und hat eine Kapazität von 41.654 Plätzen.

Wichtige Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Spieler[Bearbeiten]

Trainer[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]