COSAFA Cup 2002

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
COSAFA Cup 2002
2002 COSAFA Castle Cup
Anzahl Nationen 12 (8 Endrundenteilnehmer)
Südafrikameister SudafrikaSüdafrika Südafrika
Austragungsort
Eröffnung 5. Mai 2002
Endspiel 28. September 2002
Tore 29
Torschützenkönige Siza Dlamini (SWZ),
Essau Kanyenda (MWI),
Rotson Kilambe (ZAM),
Tebeho Mokoena (RSA),
Patrick Mayo (RSA)

Die sechste Ausgabe des COSAFA-Cups, offiziell COSAFA Castle Cup 2002, fand vom 5. Mai bis zum 28. September 2002 statt. Acht Mannschaften aus dem süd-afrikanischen Raum spielten hier um den Titel des Südafrikameisters. Südafrika gewann seinen ersten Titel. Die Vorrunde fand vom 16. März bis zum 21. April statt. Madagaskar nahm erstmals am Turnier teil.

Spielmodus[Bearbeiten]

Für die Endrunde des Turniers waren die vier Bestplatzierten des letzten Turniers automatisch qualifiziert. Die restlichen acht Teilnehmer spielten in der ersten Runde, deren vier Sieger sich für die Endrunde qualifizierte. Das Turnier wurde im K.o.-System fortgeführt.

1. Runde/Qualifikation[Bearbeiten]

Die 1. Runde fand vom 16. März bis zum 21. April 2002 statt. Madagaskar, Südafrika, Mosambik und Swasiland konnten sich für die Endrunde qualifizieren.

16. März 2002 Bellevue MauritiusMauritius Mauritius MadagaskarMadagaskar Madagaskar 2:3 (1:2)
30. März 2002 Gaborone BotswanaBotswana Botswana SudafrikaSüdafrika Südafrika 0:0, 4:5 n.E.
7. April 2002 Maseru Lesotho 1987Lesotho Lesotho MosambikMosambik Mosambik 0:2 (0:2)
21. April 2002 Somhlolo SwasilandSwasiland Swasiland NamibiaNamibia Namibia 2:1 (2:1)

Endrunde[Bearbeiten]

Viertelfinale[Bearbeiten]

5. Mai 2002 Harare SimbabweSimbabwe Simbabwe SwasilandSwasiland Swasiland 0:2 (0:0)
18. Mai 2002 Blantyre Malawi 1964Malawi Malawi AngolaAngola Angola 2:1 (2:0)
6. Juli 2002 Lusaka SambiaSambia Sambia MosambikMosambik Mosambik 3:0 (2:0)
21. Juli 2002 Port Elizabeth SudafrikaSüdafrika Südafrika MadagaskarMadagaskar Madagaskar 0:0, 4:1 n.E.

Halbfinale[Bearbeiten]

10. August 2002 Blantyre Malawi 1964Malawi Malawi SambiaSambia Sambia 1:0 (0:0)
24. August 2002 Polokwane SudafrikaSüdafrika Südafrika SwasilandSwasiland Swasiland 4:1 (1:0)

Finale[Bearbeiten]

21. September 2002 Blantyre Malawi 1964Malawi Malawi SudafrikaSüdafrika Südafrika 1:3 (1:1)
28. September 2002 Durban SudafrikaSüdafrika Südafrika Malawi 1964Malawi Malawi 1:0 (0:0)

Weblinks[Bearbeiten]