COSAFA Senior Challenge 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
2008 COSAFA Senior Challenge
Anzahl Nationen 14 (8 Endrundenteilnehmer)
Südafrikameister SudafrikaSüdafrika Südafrika
Austragungsort SudafrikaSüdafrika Südafrika
Eröffnung 26. Juli 2008
Endspiel 3. August 2008
Tore 39
Torschützenkönig SeychellenSeychellen Phillip Zialor, 4 Tore

Die zwölfte Ausgabe des COSAFA-Cup fand 2008 zum ersten Mal unter seiner neuen Bezeichnung COSAFA Senior Challenge vom 26. Juli bis zum 3. August 2008 in Südafrika statt. Acht Mannschaften aus dem süd-afrikanischen Raum spielten hier um den Titel des Südafrikameisters. Südafrika gewann seinen dritten Titel. Die Vorrunde fand vom 19. bis zum 24. Juli in Südafrika statt.

Angola trat mit einer U-20-Nationalmannschaft an. Südafrika entschied sich für eine „Development XI“-Mannschaft. Die Spiele beider Mannschaften wurden deshalb nicht in die FIFA-Weltrangliste gewertet.

Spielmodus[Bearbeiten]

Die 6 der 14 teilnehmenden Ländern, die im April 2008 die höchsten Platzierungen in der FIFA-Weltrangliste innehatten, waren für die Endrunde automatisch qualifiziert. Dies galt für: Angola, Sambia, Südafrika, Mosambik, Simbabwe und Botswana. Die restlichen acht Teilnehmer spielten in der Qualifikation in 2 Gruppen je vier Mannschaften gegeneinander. Die Gewinner der Gruppenspiele qualifizierten sich für das Turnier. Die Endrunde wurde im k.O-System ausgespielt.

Vorrunde/Qualifikation[Bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten]

Die Spiele der Gruppe A vom 19. bis zum 23. Juli 2008 im Atlantic Stadion in eMalahleni in Südafrika statt.

19. Juli 2008 MadagaskarMadagaskar Madagaskar SwasilandSwasiland Swasiland 1:1 (0:1)
19. Juli 2008 MauritiusMauritius Mauritius SeychellenSeychellen Seychellen 0:7
21. Juli 2008 MadagaskarMadagaskar Madagaskar SeychellenSeychellen Seychellen 1:1 (1:0)
21. Juli 2008 MauritiusMauritius Mauritius SwasilandSwasiland Swasiland 1:1 (1:0)
23. Juli 2008 MadagaskarMadagaskar Madagaskar MauritiusMauritius Mauritius 2:1
23. Juli 2008 SeychellenSeychellen Seychellen SwasilandSwasiland Swasiland 0:1
Rang Land Spiele S U N Tore Punkte
1 MadagaskarMadagaskar Madagaskar 3 2 1 0 4:3 5
2 SwasilandSwasiland Swasiland 3 1 2 0 3:2 5
3 SeychellenSeychellen Seychellen 3 1 1 1 8:2 4
4 MauritiusMauritius Mauritius 3 0 1 2 2:10 1

Gruppe B[Bearbeiten]

Die Spiele der Gruppe B fanden vom 20. bis zum 24. Juli 2007 im Lilian Ngoyi Stadion in Secunda in Südafrika statt.

20. Juli 2008 KomorenKomoren Komoren NamibiaNamibia Namibia 0:3 (0:1)
20. Juli 2008 LesothoLesotho Lesotho Malawi 1964Malawi Malawi 0:1
22. Juli 2008 KomorenKomoren Komoren Malawi 1964Malawi Malawi 0:1
22. Juli 2008 LesothoLesotho Lesotho NamibiaNamibia Namibia 1:1
24. Juli 2008 KomorenKomoren Komoren LesothoLesotho Lesotho 0:1
24. Juli 2008 Malawi 1964Malawi Malawi NamibiaNamibia Namibia 0:1
Rang Land Spiele S U N Tore Punkte
1 NamibiaNamibia Namibia 3 2 1 0 5:1 7
2 Malawi 1964Malawi Malawi 3 2 0 1 2:1 6
3 LesothoLesotho Lesotho 3 1 1 1 2:2 4
4 KomorenKomoren Komoren 3 0 0 3 0:5 0

Endrunde[Bearbeiten]

Viertelfinale[Bearbeiten]

Die Viertelfinalbegegnungen fanden im Atlantic Stadion in eMalahleni am 26. Juli und im Lilian Ngoyi Stadion in Secunda am 27. Juli statt.

26. Juli 2008 AngolaAngola Angola MadagaskarMadagaskar Madagaskar 0:1
26. Juli 2008 SudafrikaSüdafrika Südafrika NamibiaNamibia Namibia 1:0
27. Juli 2008 BotswanaBotswana Botswana MosambikMosambik Mosambik 0:2
27. Juli 2008 SambiaSambia Sambia SimbabweSimbabwe Simbabwe 0:0, 5:4 n.E.

Halbfinale[Bearbeiten]

Die Halbfinalbegegnungen fanden im Thulamahashe Stadion in Bushbuckridge statt.

30. Juli 2008 MadagaskarMadagaskar Madagaskar MosambikMosambik Mosambik 1:2
30. Juli 2008 SudafrikaSüdafrika Südafrika SambiaSambia Sambia 1:0

Spiel um Platz 3[Bearbeiten]

Das Spiel um Platz 3 fand am 3. August im Thulamahashe Stadion in Bushbuckridge statt.

3. August 2008 MadagaskarMadagaskar Madagaskar SambiaSambia Sambia 0:2

Finale[Bearbeiten]

Paarung SudafrikaSüdafrika SüdafrikaMosambikMosambik Mosambik
Ergebnis 2:1 (1:0)
Datum 3. August 2008
Stadion Thulamahashe Stadion, Bushbuckridge
Schiedsrichter Mbongkosi Fakudze (Swasiland)
Tore 1:0 Marcelino Franch (18.), 2:0 Marcelino Franch (60.), 2:1 Txuma (89.)
Südafrika Jacob Mokhasi - Mzondi Mthomben, Rooi Mohamutsa, Ramahlwe Mphahlele, Thapelo Tshilo, Mashiane Phadu, Lefa Tsutsulupa (Thulane Ngcepe), Bridget Motha, Mark McVeigh, Marcelino Franch (Lethola Mofokeng), Petrus Mahlatsi (Klaas Galane)
Trainer: Serame Letsoaka
Mosambik Marcelino - Campira, Faife (Txuma), Whiskey, Mexer, Carlitos (Rudy), Danito, Momed Hagi, Edgar, Josimar (Alvariuto), Tico-Tico
Trainer: Mart Nooij


Weblinks[Bearbeiten]