CSU Sibiu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

CSU Sibiu ist ein rumänischer Basketballverein.

Geschichte[Bearbeiten]

CSU wurde in den 1970er Jahren gegründet. Zu den Erfolgen des Klubs gehören zwei rumänische Meistertitel (1995 und 1999), sowie zahlreiche Teilnahmen in europäischen Wettbewerben.

Aktuelles[Bearbeiten]

In der Saison 2005/06 belegte CSU in der rumänischen Meisterschaft den dritten Platz, hinter Asesoft Ploiești und "U" Mobitelco Cluj-Napoca.

Der Kader für die Saison 2006/07 umfasst folgende Spieler:
1. Octavian Popa-Calotă - G
4. Brian Evans (USA) - G
5. Donald Little (USA) - C
8. Viorel Mocanu - F
10. Darnell Clavon (USA) - G - Kapitän
11. Ronald Blackshear (USA) - F
12. György Grunwald - F
14. Bogdan Spânu - F - Spielertrainer
20. Cristian Ban - C
21. Brice Kabengele - F
23. Alexandru Kovacs - F
24. Kenny McFarland (USA) - F
27. Ionuţ Mocanu - C

Spielstätte[Bearbeiten]

CSU spielt einer der modernsten Arenen Rumäniens, dem Palatul Sporturilor Transilvania (2.896 Plätze).

Weblinks[Bearbeiten]