CS Cartaginés

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
CS Cartaginés
Logo
Voller Name Club Sport Cartaginés
Ort Cartago, Cartago
Gegründet 1. Juli 1906
Vereinsfarben rot und blau
Stadion Estadio José Rafael "Fello" Meza
Plätze ca. 15.000
Präsident Daniel Vargas
Trainer Claudio Ciccia
Homepage www.cartagines.net
Liga Liga de Fútbol de Primera División
Verano 2014 9. Platz
Heim
Auswärts

Club Sport Cartaginés ist ein Fußballverein aus Cartago, Provinz Cartago, Costa Rica. Cartaginés ist einer der ältesten und traditionsreichsten Fußballklubs Costa Ricas und genießt vor allem in der Provinz Cartago eine hohe Beliebtheit. Cartago ist amtierender Pokalsieger.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Klub wurde am 1. Juli 1906 gegründet und ist eines der sieben Gründungsmitglieder der Primera División de Costa Rica.

Besonders in den ersten Jahrzehnten konnte Cartaginés gute Platzierungen in der höchsten costa ricanischen Fußballliga erreichen, darunter auch die drei Meisterschaftsgewinne 1923, 1936 und 1940.

1994 gelang es Cartaginés sich gegen die besten Teams der Region durchzusetzen und den CONCACAF-Champions Cup zu gewinnen.

Seit diesem letzten Erfolg Cartagos geht es sportlich in regelmäßigem Wechsel auf- und abwärts, 2008 konnte Cartaginés beispielsweise dem Abstieg nur knapp entringen.

Im August 2014 gelang es Cartago mit der Copa Popular 2014 erstmals seit 1983 wieder den nationalen Pokalwettbewerb zu gewinnen.

Stadion[Bearbeiten]

CS Cartaginés trägt seine Heimspiele im sich im Zentrum Cartagos befindenden Estadio José Rafael "Fello" Meza aus. Das Stadion befindet sich in Vereinsbesitz und fast knapp 15000 Zuschauer.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]