Cabeza Prieta National Wildlife Refuge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cabeza Prieta National Wildlife Refuge
El Camino del Diablo, 2004.jpg
Cabeza Prieta National Wildlife Refuge (USA)
Paris plan pointer b jms.svg
32.316666666667-113.43333333333Koordinaten: 32° 19′ 0″ N, 113° 26′ 0″ W
Lage: Arizona, Vereinigte Staaten
Nächste Stadt: Ajo
Fläche: 3.480 km²
Gründung: 1939
i3i6

Die Cabeza Prieta National Wildlife Refuge ist ein Wildschutzgebiet vom Typ eines National Wildlife Refuge in der Sonora-Wüste. Sie liegt im Pima County im Süden des US-Bundesstaates Arizona und grenzt über eine Länge von 90 km an Mexiko. Sie ist mit 3.480 km² größer als Luxemburg und das drittgrößte Wildschutzgebiet der Lower States. Der Name Cabeza Prieta stammt aus dem spanischen und bedeutet dunkler Kopf, abgeleitet von einem gleichnamigen Berg im Schutzgebiet.

Das Gebiet wird vom U.S. Fish and Wildlife Service verwaltet, einer Behörde unter dem Dach des US-Innenministeriums.

Besonders geschützte Tiere[Bearbeiten]

Besuche[Bearbeiten]

Die beste Zeit um das Wildschutzgebiet zu besuchen ist zwischen November und März.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cabeza Prieta National Wildlife Refuge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien