Cadillac Evoq

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cadillac
Bild nicht vorhanden
Evoq
Präsentationsjahr: 1999
Fahrzeugmesse: North American International Auto Show 1999
Klasse: Sportwagen
Karosseriebauform: Cabriolet
Motor: Ottomotor:
4,6 Liter (240 kW)
Länge: 4282 mm
Breite: 1834 mm
Serienmodell: Cadillac XLR

Der Cadillac Evoq war ein Konzeptfahrzeug von der Cadillac-Division von General Motors und wurde auf der North American International Auto Show 1999 vorgestellt. In Serie wurden wesentliche Teile des Evoq im aktuellen XLR verwirklicht. Das Projekt begann unter dem Generaldirektor John Smith. Der Evoq sollte das neue Markenimage von Cadillac zeigen und beeinflusste die späteren Serienmodelle, wie den CTS, den SRX oder den XLR. Der Wagen entstand 1998 bei Metalcrafters in Kalifornien. Sein Motor war der erste Northstar für Hinterradantrieb.

Der Wagen war 4.282 mm lang und 1.834 mm breit.