Cadillac XTS

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cadillac
Cadillac XTS (seit 2012)

Cadillac XTS (seit 2012)

XTS
Produktionszeitraum: seit 2012
Klasse: Obere Mittelklasse, Oberklasse
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotoren:
2,0–3,6 Liter (203–310 kW)
Länge: 5131 mm
Breite: 1852 mm
Höhe: 1501 mm
Radstand: 2837 mm
Leergewicht: 1817–1912 kg
Vorgängermodell: Cadillac DTS
Cadillac STS
Nachfolgemodell: keines

Der Cadillac XTS ist ein seit Frühjahr 2012 gefertigter PKW der US-Marke Cadillac, welcher als Nachfolger der beiden großen Modelle STS und DTS dient.

Eine entsprechende Studie wurde seitens Cadillac bereits am 11. August 2009 unter dem Namen XTS Platinum vorgestellt.[1][2] Auf der North American International Auto Show wurde der Wagen im Januar 2010 der Öffentlichkeit präsentiert. Der Wagen ist mit Vorderradantrieb oder auf Wunsch auch mit Allradantrieb erhältlich.

Der XTS basiert auf der Super-Epsilon-Plattform des GM-Konzerns. Schwestermodell ist der Chevrolet Impala. Die Markteinführung fand Mitte 2012 statt.

Modell 3.6 V6
Hubraum (cm³) 3564
Max. Leistung (kW/PS) 224/305 bei 6800
Max. Drehmoment (Nm) 358 bei 5300
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 250
Getriebe (serienmäßig) 6-Stufen-Automatik
Beschleunigung (0–100 km/h) 6,7 s
Verbrauch kombiniert (l/100 km) 11,2
Tankinhalt 70 l
Antriebsart Front oder Allrad
Heckansicht


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Abuelsamid, Sam: Cadillac XTS looks like Sixteen Concept, ATS aims at 3 Series with RWD, Autoblog, 11. August 2009
  2. Padgett, Marty: Preview: 2013 Cadillac XTS, TheCarConnection.com, 11. August 2009

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cadillac XTS – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien