Caesarea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Caesarea (auch Caesaria, griechisch Καισάρεια Kaisareia) steht für:

antike Städte:

  • Caesarea Cappadociae in der kleinasiatischen Landschaft Kappadokien, heute Kayseri
  • Caesarea in Cilicia (auch Caesarea ad Anazarbum) in Kilikien, beim heutigen Dilekkaya (Kozan) in der Provinz Adana, siehe Anazarbos
  • Caesarea Germanice (auch Helge) in Bithynien, beim heutigen Tahtalı (Bursa) im Kreis Nilüfer, Provinz Bursa in der Türkei, siehe Germanicopolis (Bithynien)
  • Caesarea Philippi (auch Paneas) am Hermongebirge in Palästina, heute Banyas
  • Caesarea Maritima an der Küste von Palästina
  • Caesarea Mauretaniae (das punische Iol) in Mauretania Caesariensis, beim heutigen Cherchell in Algerien
  • Antiochia Caesarea in Pisidien, beim heutigen Yalvaç (Isparta) in der Türkei, siehe Antiochia in Pisidien
  • Arca Caesarea (auch Caesarea ad Libanum), heute Arqa im Libanon
  • Eitha Caesarea in Arabia Petraea, etwa 10 km nördlich von Shahba in Syrien
  • Caesarea Insula vor der gallischen Küste, heute Jersey im Ärmelkanal

Titularbistümer:

Außerdem:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.