Caio Duilio (Schiffsname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Den Namen Caio Duilio erhielten mehrere Schiffe der italienischen Marine.

Namensherkunft[Bearbeiten]

Namensgeber ist Gaius Duilius, ein römischer Politiker und Flottenführer, der im Ersten Punischen Krieg die Seeschlacht von Mylae (260 v. Chr.) dank neuartiger Enterbrücken gewann und damit die Seeherrschaft Karthagos brach.

Namensträger[Bearbeiten]

Bezeichnung Schiffsart Klasse / Typ Baujahr Bauwerft Eigner Dienstzeit Verbleib
RN Caio DuilioBeleg? Turmschiff Caio-Duilio-Klasse 1876 R. Cantiere Castellammare di Stabia Regia Marina 1880 bis 1909 Treibstofflager, dann verschrottet
RN Caio Duilio Schlachtschiff Caio-Duilio-Klasse 1913 R. Cantiere Castellammare di Stabia Regia Marina 1915 bis 1956 1957 verschrottet
Caio Duilio (C 554)Beleg? Kreuzer Andrea-Doria-Klasse 1962 Navalmeccanica Castellammare di Stabia Marina Militare 1964 bis 1990 verschrottet
Caio Duilio (D 554)Beleg? Zerstörer Horizon-Klasse 2007 Fincantieri, Riva Trigoso, Muggiano Marina Militare seit 2010 aktiv

Siehe auch[Bearbeiten]