Cairn Toul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cairn Toul
Blick auf den Cairn Toul vom Braeriach.

Blick auf den Cairn Toul vom Braeriach.

Höhe 1291 m ASL
Lage Aberdeenshire, Schottland
Gebirge Cairngorms, Schottische Highlands
Koordinaten 57° 3′ 15″ N, 3° 42′ 40″ W57.05415-3.711221291Koordinaten: 57° 3′ 15″ N, 3° 42′ 40″ W
Cairn Toul (Schottland)
Cairn Toul
Besonderheiten vierthöchster Berg im Vereinigten Königreich

Der Cairn Toul (gäl. Càrn an t-Sabhail, dt Scheunenhügel) ist mit 1291 m der vierthöchste Berg Schottlands und Großbritanniens, höher sind nur Ben Nevis, Ben Macdhui und Braeriach. Der Gipfel ist der zweithöchste Punkt im westlichen Abschnitt der Cairngorms, und über einen Bergsattel auf 1125 m mit dem Braeriach verbunden. Der Berg erhebt sich westlich des Lairig Ghru Passes.

Der Cairn Toul wird oft in Verbindung mit anderen Gipfeln bestiegen. Von Süden aus kann der Gipfelanstieg mit einer Besteigung von The Devil's Point, der etwa 2,5 km süd-süd-westlich liegt, verbunden werden. Alternativ zu dieser Route ist der Cairn Toul auch von Norden aus zu erreichen, wobei unter anderem Braeriach und Sgor an Lochain Uaine überschritten werden. Beide Routen sind nach schottischem Standard lange Tagestouren von etwa 15 km im Anstieg - unabhängig davon ob der Anstieg vom Coire Cas in der Speyside erfolgt, oder vom Linn of Dee im Süden.

Der Berg ist auch auf einer Route von Westen aus zu erreichen, beginnend von Achlean im Glen Feshie Tal. Dieser Anstieg stellt eine etwas kürzere Route dar, insgesamt sind etwa 27 km für die Gipfelrunde einzuplanen. Allerdings muss dabei eine weit ausgedehnte, wellige Hochmoor-Fläche überquert werden, um das Massiv des Braeriach und Cairn Toul zu erreichen.

Südlich des Lairg Ghru Passes, im Tal des Dee, unterhalb des Cairn Toul befindet sich die Biwakhütte Corrour Bothy.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cairn Toul – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien