Cairns Region

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cairns Region
Cairns regional LGA Qld.png
Lage der Cairns Region in Queensland
Gliederung
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Queensland.svg Queensland
Verwaltungssitz: Cairns City
Daten und Zahlen
Fläche: 4.114,5 km²
Einwohner: 156.169 (2011) [1]
Bevölkerungsdichte: 38 Einwohner je km²
Wards: 10

-16.916666666667145.76666666667Koordinaten: 16° 55′ S, 145° 46′ O Die Cairns Region ist ein lokales Verwaltungsgebiet (LGA) im australischen Bundesstaat Queensland. Das Gebiet ist 4114 km² groß[2] und hat etwa 156.000 Einwohner.

Geografie[Bearbeiten]

Die Region liegt an der Nordostküste des Staats etwa 1400 km nördlich der Hauptstadt Brisbane.

Der Verwaltungssitz der LGA befindet sich im Stadtzentrum von Cairns, mit etwa 134.000 Einwohnern die größte Stadt in Queenslands Norden.[3] Zur Region gehören folgende Stadtteile und Ortschaften: Aeroglen, Aloomba, Babinda, Bamboo, Barron, Barron Gorge, Bartle Frere, Bayview Heights, Bellenden Ker, Bentley Park, Bonnie Doon, Bramston Beach, Brinsmead, Bungalow, Cairns City, Cairns North, Cape Tribulation, Caravonica, Cassowary, Clifton Beach, Cooya Beach, Cow Bay, Craiglie, Daintree, Deeral, Degarra, Diwan, Earlville, East Russell, East Trinity, Edge Hill, Edmonton, Ellis Beach, Eubenangee, Finlay Vale, Fishery Falls, Fitzroy Island, Forest Creek, Freshwater, Glen Boughton, Goldsborough, Gordonvale, Green Hill, Holloways Beach, Kamerunga, Kanimbla, Kewarra Beach, Killaloe, Kimberley, Lamb Range, Little Mulgrave, Lower Daintree, Macalister Range, Machans Beach, Manoora, Manunda, Miallo, Miriwinni, Mooroobool, Mossman, Mossman Gorge, Mount Peter, Mount Sheridan, Mowbray, Newell, Ngatjan, Oak Beach, Packers Camp, Palm Cove, Parramatta Park, Port Douglas, Portsmith, Redlynch, Rocky Point, Shannonvale, Smithfield, Stewart Creek Valley, Stratford, Thornton Beach, Trinity Beach, Trinity Park, Upper Daintree, Wangetti, Waugh Pocket, Westcourt, White Rock, Whitfield, Whyanbeel, Wonga, Woopen Creek, Wooroonooran, Woree, Wrights Creek und Yorkeys Knob.

Geschichte[Bearbeiten]

Die heutige Cairns Region entstand 2008 aus dem Douglas Shire und der City of Cairns, die zuvor 1995 bereits mit dem Mulgrave Shire zusammengeschlossen worden war.

Verwaltung[Bearbeiten]

Der Cairns Regional Council hat elf Mitglieder. Zehn Councillor werden von den Bewohnern der zehn Divisions (Wahlbezirke) gewählt. Der Ratsvorsitzende und Mayor (Bürgermeister) wird zusätzlich von allen Bewohnern der Region gewählt.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Cairns (R) (Local Government Area) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 26. November 2013.
  2. Cairns local government area. In: WetlandInfo. Queensland Government, 31. Januar 2014, abgerufen am 11. Mai 2014 (englisch).
  3. Australian Bureau of Statistics: Cairns (Urban Centre/Locality) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 11. Mai 2014.

Weblinks[Bearbeiten]