Calanda (Spanien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Calanda
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Calanda
Calanda (Spanien) (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Aragonien
Provinz: Teruel
Comarca: Bajo Aragón
Koordinaten 40° 56′ N, 0° 13′ W40.933333333333-0.21666666666667450Koordinaten: 40° 56′ N, 0° 13′ W
Höhe: 450 msnm
Fläche: 112,26 km²
Einwohner: 3.949 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 35,18 Einw./km²
Postleitzahl: 44570
Gemeindenummer (INE): 44051 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Manuel Adrián Royo Ramos (PSOE)

Calanda ist eine Stadt in der Provinz Teruel in der Autonomen Region Aragón in Spanien.

Calanda, Templo del Pilar

Calanda ist bekannt als Zentrum der Trommelprozessionen, die besonders in Niederaragonien in der Karwoche abgehalten werden. Es liegt an der Ruta del Tambor.

Berühmte Bürger dieser Stadt sind Gaspar Sanz, ein spanischer Gitarrist aus dem 17. Jahrhundert, und Luis Buñuel (Filmregisseur).

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten]

Calanda unterhält eine Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Frouzins im Département Haute-Garonne.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Calanda – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien