Calatagan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Calatagan
Lage von Calatagan in der Provinz Batangas
Karte
Basisdaten
Region: CALABARZON
Provinz: Batangas
Barangays: 25
Distrikt: 1. Distrikt von Batangas
PSGC: 041008000
Einkommensklasse: 3. Einkommensklasse
Haushalte: 9201
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 51.997
Zensus 1. Mai 2010
Koordinaten: 13° 50′ N, 120° 38′ O13.83008120.6395Koordinaten: 13° 50′ N, 120° 38′ O
Geographische Lage auf den Philippinen
Calatagan (Philippinen)
Calatagan
Calatagan

Calatagan ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Batangas.

Geografie[Bearbeiten]

Die Stadtgemeinde umfasst die Calatagan-Halbinsel zwischen dem Südchinesischen Meer und der Balayan-Bucht. Die weißen Strände der Halbinsel sind beliebte Erholungsgebiete der Reichen und Berühmten von Manila. Calatagan liegt am westlichen Ausgang der Isla-Verde-Straße. Diese gilt als ein Hotspot der Biodiversität der Unterwasserwelt auf den Philippinen und weltweit.

Archäologie[Bearbeiten]

Einer der extrem seltenen Funde von Schriftzeichen aus vorspanischer Zeit auf den Philippinen wurde in Calatagan gemacht. Die Schriftzeichen, im Tagalog Baybayin genannt, wurden auf einer Begräbnisurne aus dem 13. oder 14. Jahrhundert gefunden.

Baranggays[Bearbeiten]

Calatagan ist politisch unterteilt in 25 Baranggays.

  • Bagong Silang
  • Baha
  • Balibago
  • Balitoc
  • Biga
  • Bucal
  • Carlosa
  • Carretunan
  • Encarnacion
  • Gulod
  • Hukay
  • Lucsuhin
  • Luya
  • Paraiso
  • Barangay 1 (Pob.)
  • Barangay 2 (Pob.)
  • Barangay 3 (Pob.)
  • Barangay 4 (Pob.)
  • Quilitisan
  • Real
  • Sambungan
  • Santa Ana
  • Talibayog
  • Talisay
  • Tanagan