Caleb Deschanel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Caleb Deschanel (2009)

Caleb Deschanel (* 21. September 1944 in Philadelphia, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Kameramann und Filmregisseur.

Karriere[Bearbeiten]

Für seine Arbeit als Kameramann wurde Deschanel bislang für fünf Oscars nominiert. Er gewann darüber hinaus zahlreiche weitere Auszeichnungen, darunter bereits 1976 den Silbernen Bären der Berliner Filmfestspiele für den Kurzfilm Trains.

Sein Debüt als Regisseur gab er 1976 mit dem Dokumentarfilm Züge. Sein Spielfilmdebüt folgte 1982 mit Der große Zauber. 1990 führte er Regie in drei Folgen der Fernsehserie Twin Peaks. Ein Jahr zuvor drehte er den Abenteuerfilm Crusoe.

Er ist mit der Schauspielerin Mary Jo Deschanel verheiratet und Vater der Schauspielerinnen Zooey und Emily Deschanel.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Kameramann
Regisseur

Weblinks[Bearbeiten]