Caledonian Road (London Underground)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stationsgebäude

Caledonian Road ist eine unterirdische Station der London Underground im Stadtbezirk London Borough of Islington. Sie liegt in der Travelcard-Tarifzone 2, an der Kreuzung von Caledonian Road und Roman Way. Das nächstgelegene Gebäude von Bedeutung ist das Gefängnis Pentonville, etwa 400 Meter in Richtung Süden. Im Jahr 2013 nutzten 5,94 Millionen Fahrgäste die Station.[1]

Die Station wurde am 15. Dezember 1906 durch die Great Northern, Piccadilly and Brompton Railway, der Vorgängergesellschaft der Piccadilly Line, eröffnet. Aufgrund der Terroranschläge vom 7. Juli 2005 war sie mehrere Wochen lang geschlossen; am 4. August erfolgte die Wiedereröffnung.[2]

Das Stationsgebäude ist ein besonders gut erhaltenes Beispiel jener Bauten, die Leslie Green zu Beginn des 20. Jahrhunderts für die Tochtergesellschaften der Underground Electric Railways Company of London entwarf. Typische Merkmale sind die blutroten glasierten Terrakotta-Ziegel, große halbrunde Fenster im oberen Stockwerk und gezahnte Gesimse. Ungewöhnlich für das Underground-Netz ist seit jeher das Vorhandensein von Aufzügen, die direkt zu den Bahnsteigen führen. Seit 2011 steht das Gebäude unter Denkmalschutz (Grade II).[3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Caledonian Road (London Underground) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 2013 annual entries and exits. Transport for London, 2014, abgerufen am 27. Juli 2014 (Excel, 228 kB, englisch).
  2. Piccadilly Line. Clive’s Underground Line Guides, abgerufen am 22. Januar 2013 (englisch).
  3. Caledonian Road Underground station. In: National heritage list of England. National Heritage, abgerufen am 22. Januar 2013 (englisch).
Vorherige Station Transport for London Nächste Station
York Road
(geschlossen)
Piccadilly line flag box.png Holloway Road

51.54852-0.11847Koordinaten: 51° 32′ 55″ N, 0° 7′ 6″ W