Calhoun (Georgia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Calhoun
Gerichtsgebäude der Stadt Calhoun
Gerichtsgebäude der Stadt Calhoun
Lage in Georgia
Calhoun (Georgia)
Calhoun
Calhoun
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Georgia
County:

Gordon County

Koordinaten: 34° 30′ N, 84° 57′ W34.5-84.9425201Koordinaten: 34° 30′ N, 84° 57′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 10.667 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 354,4 Einwohner je km²
Fläche: 30,2 km² (ca. 12 mi²)
davon 30,1 km² (ca. 12 mi²) Land
Höhe: 201 m
Postleitzahlen: 30701, 30703
Vorwahl: +1 706
FIPS:

13-12456

GNIS-ID: 0354936
Webpräsenz: www.cityofcalhoun-ga.com

Calhoun ist ein Ort in Gordon County im Bundesstaat Georgia in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Bevölkerung betrug im Jahre 2000[1] 10.667, in den Jahren bis 2005 kam es zu einem überdurchschnittlichen Anstieg auf 13.570 Menschen[2]. Die Kleinstadt ist der Verwaltungssitz des Countys.

Geographie[Bearbeiten]

Okmulgee liegt bei den Koordinaten 34° 30′ N, 84° 57′ W34.5-84.9425 am Ufer des Oostanaula River. Nach Angaben des United States Census Bureau umfasst das Gebiet der Stadt 33,2 Quadratkilometer, wovon 3,0 Quadratkilometer Wasserflächen sind. Der Ort liegt rund 110 Kilometer nördlich von Atlanta und 80 Kilometer südlich von Chattanooga im Bundesstaat Tennessee. Östlich des Stadtzentrums verläuft die Interstate 75, ein in Nord-Süd-Richtung verlaufender Interstate Highway.

Geschichte[Bearbeiten]

Calhoun, mit der Hauptstadt der Cherokee New Echota, war bis 29. Dezember 1835 ein Teil der Nation der Cherokee, einem Volk amerikanischer Indianer. Als die Cherokee sich weigerten ihre angestammten Siedlungsgebiete zu verlassen, schickte der Präsident Andrew Jackson die U.S. Army um die Indianer gewaltsam aus dem Norden Georgias nach Oklahoma zu vertreiben. Diese Vertreibung wurde als Pfad der Tränen bekannt.

Nachdem die Cherokee von ihrem Land vertrieben waren, beanspruchte Georgia deren Siedlungsgebiete. Diese wurden neben anderen Countys auch zu Gordon County. Ein kleiner Ort namens Dawsonville, benannt nach dem Besitzer eines Gemischtwarenladens, wurde in Gordon County gegründet. Der Ort wurde nach dem Tod des Senators John C. Calhoun im Jahre 1850 zu seinen Ehren in Calhoun umbenannt. 1851 wurde Calhoun zum Sitz der Countyverwaltung.

Am 5. Januar 1861 spaltete sich Georgia von der Union ab und Calhoun wurde während des Sezessionskrieges Teil der Konföderierten Staaten von Amerika. Am 16. Mai 1864 wurde in der Nähe Calhouns die Schlacht von Adairsville zwischen den Generälen Sherman und dem konföderierten General Johnston geführt.

Demographie[Bearbeiten]

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten in Calhoun 10.667 Menschen; es wurden 4.049 Haushalte und 2.672 Familien gezählt. Die Bevölkerungsdichte betrug 354 Einwohner pro Quadratkilometer. Ethnisch betrachtet setzt sich die Bevölkerung zusammen aus 77,91 Prozent Weißen, 0,42 Prozent Indianern, 7,56 Prozent Afroamerikanern, 1,00 Prozent Asiaten, 0,14 Prozent stammten von den pazifischen Inseln und 11,61 Prozent von anderen Rassen; 1,36 Prozent stammen von zwei oder mehr Ethnien ab. 17,07 Prozent der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 4.049 Haushalten hatten 30,9 Prozent Kinder unter 18 Jahren, die bei ihnen lebten, 47,8 Prozent davon waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 13,9 Prozent waren allein erziehende Mütter und 34,0 Prozent waren keine Familien. 28,8 Prozent waren Singlehaushalte und in 12,0 Prozent lebten Menschen mit 65 Jahren oder älter. Die Durchschnittshaushaltsgröße betrug 2,56 und die durchschnittliche Familiengröße war 3,07 Personen.

24,2 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 11,2 Prozent zwischen 18 und 24 Jahre, 31,0 Prozent zwischen 25 und 44 Jahre, 20,1 Prozent zwischen 45 und 64, und 13,5 Prozent waren 65 Jahre alt oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 34 Jahre. Auf 100 weibliche Personen kamen 98,9 männliche Personen. Auf 100 Frauen im Alter von 18 Jahren oder darüber kamen 96,7 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 33.618 US-$ und das jährliche Durchschnittseinkommen einer Familie betrug 42.310 $. Männer hatten ein durchschnittliches Einkommen von 27.616 $, Frauen 25.018 $. Das Prokopfeinkommen betrug 19.887 $. 16,8 Prozent der Bevölkerung und 12,5 Prozent der Familien lebten unterhalb der Armutsgrenze. Darunter waren 20,8 Prozent der Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren und 19,1 Prozent der Senioren ab 65 Jahren. [3]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. U.S. Census 2000
  2. http://www.city-data.com/city/Calhoun-Georgia.html
  3. Calhoun city, Georgia, Datenblatt mit den Ergebnissen der Volkszählung im Jahre 2000 bei factfinder.census.gov.

Weblinks[Bearbeiten]