Call Processing Language

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Call Processing Language (CPL) ist eine formale Sprache um Internet-Telefonie-Dienste zu beschreiben und steuern. CPL kann sowohl auf Servern als auch auf Clients zum Einsatz kommen. Sie ist unabhängig von Netzwerkprotokollen und Betriebssystemen.

Quelle[Bearbeiten]

  • CPL bei ietf.org, abgerufen am 6. April 2013