Call the Midwife – Ruf des Lebens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Call the Midwife)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Call the Midwife – Ruf des Lebens
Originaltitel Call the Midwife
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2012
Produktions-
unternehmen
Neal Street Productions (Dam Mendes)
Länge 60 Minuten
Episoden 24+ in 3+ Staffeln
Genre Drama, Frauenfilm
Produktion Pippa Harris,
Caro Newling
Idee Heidi Thomas
Musik Peter Salem
Erstausstrahlung 15. Januar 2012 auf BBC One
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
14. Februar 2013 auf Passion
Besetzung

Call the Midwife (englisch Call „rufen“, MidwifeHebamme“; auf Deutsch: „Ruf die Hebamme“, deutscher Titel: Call the Midwife – Ruf des Lebens[1]) ist eine von der BBC 2012 erstausgestrahlte Fernsehserie, die in den 1950er Jahren im verarmten Londoner East End der Nachkriegszeit spielt. Die einstündigen Episoden drehen sich um Hebammen, die in dem Arbeiterviertel Geburtshilfe leisten. Sie sind von der Kirche angestellt und leben in einem Umfeld von Ordensschwestern. Call the Midwife ist die erfolgreichste Fernsehserie des ersten BBC-Fernsehprogramms seit 2001[2] und erhielt mehrere internationale Preise.[3] Sie läuft in England seit 2014 in der dritten Staffel. Die deutsche Premiere war im Februar 2013 beim Pay-TV-Sender Passion. Die deutsche Free-TV-Premiere war am 30. April 2013 auf ServusTV.[4]

Im Februar 2014 bestätigte die BBC, dass sie ein Weihnachtsspezial für Weihnachten 2014, sowie eine vierte Staffel für 2015 in Auftrag gegeben hat.[5][6]

Entstehung und Inhalt[Bearbeiten]

Entwickelt wurde Call the Midwife von der Liverpooler Drehbuchautorin Heidi Thomas nach dem englischen Bestseller Call the Midwife (Erstveröffentlichung 2002) und den Nachfolgebänden Shadows of the Workhouse (2005) und Farewell to The East End (2009) der Krankenschwester und Musikerin Jennifer Worth (1935–2011).[7] Originalzitate aus Worths Tagebuch, gesprochen von Vanessa Redgrave, rahmen die einzelnen Episoden akustisch ein.

Im Zentrum jeder Folge steht das Kloster Nonnatus und eine Entbindung. Darum herum spinnt sich eine Sozialstudie mit emotionalen Komponenten. In einer Episode zwingt der unerwartete Tod eines Neugeborenen die Hebamme zu juristischen Rechtfertigungen. In anderen Folgen spielen medizintechnische Neuerungen wie die Einführung von Lachgas während der Wehen, die Brutalität von Männern in Familien, rassistische Vorbehalte gegen Farbige, Alkoholabhängigkeit, von Emigration und Kriegstraumata erschütterte Eltern-Kind-Beziehungen, illegale Abtreibung mangels Verhütungsmitteln oder der Missbrauch einer Frau durch Matrosen eines Frachtschiffs eine zentrale Rolle.

Bei aller sozialer Brisanz und dem Drill innerhalb des anglikanisch geführten Schwesternheims trägt die Serie eine Grundstimmung menschlicher Wärme. Ästhetisch schließt Call the Midwife an den weltweiten Erfolg der englischen Fernsehserie Downton Abbey an.

Ein Großteil der Außenaufnahmen entstand in Chathams historischen Docks.

Episodenliste[Bearbeiten]

Internationaler Vertrieb[Bearbeiten]

Call the Midwife wurde im September vom amerikanischen nicht-kommerziellen Fernsehsendernetz PBS übernommen und erhielt in den USA vorwiegend euphorische Kritiken.[8] Die BBC lizenzierte die Serie auch an Schweden, Norwegen, Island, Finnland, Spanien, Griechenland, Australien und Neuseeland. Im Februar 2013 gab die BBC bekannt, dass Call the Midwife in über 100 Weltregionen ausgestrahlt wurde.[9]

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten]

Jahr Award Kategorie Empfänger Ergebnis
2012 British Academy Television Craft Award Bestes Kostümdesign Amy Roberts Nominierung
British Academy Television Award Beste Nebendarstellerin Miranda Hart Nominierung
Prix Europa Beste Episode einer TV-Serie Call The Midwife Nominierung
TV Fiction Call The Midwife Nominierung
TV Choice Awards (Vereinigtes Königreich) Beste Schauspielerin Miranda Hart Gewonnen
Beste neue Drama-Serie Call The Midwife Gewonnen
2013 National Television Awards Drama Performance: Female Miranda Hart Gewonnen
TV and Radio Industries Club Award Drama-Serie des Jahres Call The Midwife Gewonnen
Royal Television Society Beste Drama-Serie Call The Midwife Nominierung
Christopher Award TV and Cable Prize Call The Midwife Gewonnen
British Academy Television Craft Awards Regisseur - Fiction Philippa Lowthorpe Gewonnen
Make up and Hair Design Christine Walmesley-Cotham Gewonnen
British Academy Television Awards Publikumspreis Call the Midwife Nominierung
TV Choice Awards (Vereinigtes Königreich) Beste Schauspielerin Miranda Hart Gewonnen
Beste Drama-Serie Call The Midwife Nominierung
2014 Satellite Award Beste Nebendarstellerin in einer Serie, Mini-Serie oder einem Fernsehfilm Judy Parfitt Nominierung

Pressestimmen[Bearbeiten]

  • „Dieses immens vereinnahmende Drama ist jede Mühe wert, seinen Einzelvergnügen zu folgen.“ The Wall Street Journal[10]
  • „Die Besetzung ist hervorragend, die karge Realität der Nachkriegsjahre akribisch nachempfunden.“ The Washington Post[11]
  • „Sentimental, rührend und oft herzzereißend.“ San Francisco Chronicle[12]
  • Call the Midwife bettet das klassenlose Wunder der Geburt in ein glänzend dargestelltes sozialhistorisches Milieu ein und wickelt die Zuschauer ins Wohlgefühl der guten alten Zeit ein.“ Frankfurter Allgemeine Zeitung[13]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.fernsehserien.de/call-the-midwife-ruf-des-lebens
  2. Die erste Staffel erzielte in Großbritannien einen durchschnittliche Einschaltquote von 8,7 Millionen Zuschauern.
  3. Die Serie und ihre Hauptdarsteller waren nominiert beim Prix Europa und dem BAFTA Filmpreis 2012. Preise gewann die Serie u. a. bei den TV Choice Awards (bester Film; Miranda Hart, beste Darstellerin) und den National Television Awards 2013 (Miranda Hart, beste weibliche Darstellerin).
  4. [1]
  5. http://www.bbc.co.uk/ariel/26515190
  6. http://www.radiotimes.com/news/2014-02-28/call-the-midwife-gets-a-fourth-series
  7. Eva Park: Jennifer Worth Obituary, The Guardian, Artikel vom 6. Juli 2011, abgerufen am 12. Januar 2014.
  8. BBC WORLDWIDE and PBS Sign Deal to Bring Critically Acclaimed Show to the US. 15. Mai 2012. Abgerufen am 18. Juli 2012.
  9. Record number of delegates head to biggest ever BBC Worldwide Showcase in Liverpool to celebrate a significant anniversary. 12. Februar 2013. Abgerufen am 13. Februar 2013.
  10. The Labor-Intensive Life. 29. Oktober 2012. Abgerufen am 29. Oktober 2012.
  11. ‘Call the Midwife’: Keep calm and puuush. 29. Oktober 2012. Abgerufen am 29. Oktober 2012.
  12. 'Call the Midwife' review: Heartwarming. 29. Oktober 2012. Abgerufen am 29. Oktober 2012.
  13. FAZ vom 1. März 2012, mit Rechtschreibkorrektur