Calzada del Coto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Calzada del Coto
Wappen Karte von Spanien
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Calzada del Coto (Spanien)
Ajoneuvolla ajo kielletty 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Kastilien-León
Provinz: León
Comarca: Sahagún
Koordinaten 42° 23′ N, 5° 5′ W42.383333333333-5.0833333333333825Koordinaten: 42° 23′ N, 5° 5′ W
Höhe: 825 msnm
Fläche: 56 km²
Einwohner: 260 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 4,64 Einw./km²
Postleitzahl: 24031
Gemeindenummer (INE): 24031 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Webpräsenz der Gemeinde

Calzada del Coto ist ein kleiner Ort am Jakobsweg in der Provinz León der Autonomen Gemeinschaft Kastilien-León.

Der Name des Dorfes findet sich schon in den ältesten Urkunden des Klosters Sahagún in dieser Form und verweist auf den Jakobsweg (Calzata = Weg, Straße). Von einem Zacharias genannten Weiler (Villa Zacharias), der als mit dem Ort in Verbindung stehend genannt wird, lassen sich keine Spuren mehr ausmachen.

Die Dorfkirche ist dem heiligen Stephanus geweiht.

Literatur[Bearbeiten]

  • Míllan Bravo Lozano: Praktischer Pilgerführer. Der Jakobsweg. Editorial Everest, Léon 1994, ISBN 84-241-3835-X

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
Muszla Jakuba.svg
Navigationsleiste Jakobsweg „Camino Francés

← Vorhergehender Ort: Sahagún 4,9 km  | Calzada del Coto | Nächster Ort: Bercianos del Real Camino 5,5 km
oder Calzadilla de los Hermanillos (Variante)
 →