Cam Gigandet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cam Gigandet (2011)

Cameron „Cam“ Joslin Gigandet (* 16. August 1982 in Tacoma, Washington) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Gigandet begann 2003 seine Karriere mit einer Gastrolle in der Serie CSI: Vegas. Kurz darauf erhielt er eine wiederkehrende Rolle in der Soap Opera Schatten der Leidenschaft und war danach 2005 in sechs Episoden in der hochgelobten, aber kurzlebigen Serie Jack & Bobby zu sehen. Die Rolle des Surfers Kevin Volchok in der Fernsehserie O.C., California machte ihn schließlich bekannt und verhalf ihm zu weiteren Filmrollen.

2008 wirkte er der Romanverfilmung Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen mit, in der er den Vampir und Menschenjäger James spielte. 2009 trat er an der Seite von Odette Yustman in dem Horrorfilm The Unborn sowie in dem Science-Fiction-Thriller Pandorum auf. In dem Musikfilm Burlesque war er 2010 neben Christina Aguilera und Cher zu sehen.

Seit April 2009 ist Gigandet Vater einer Tochter.[1] Im Januar 2013 kam Gigandets zweites Kind, ein Junge, auf die Welt.[2] Die Mutter der Kinder ist Gigandets langjährige Freundin Dominique Geisendorff.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Twilight"-Star Cam Gigandet spielt mit seiner kleinen Tochter, Foto in: Gala. abgerufen am 2. Dezember 2009
  2. Twilight's Cam Gigandet welcomes son Rekker Radley in: Daily Mail vom 7. Februar 2013