Cam Gigandet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cam Gigandet (2011)

Cameron „Cam“ Joslin Gigandet (* 16. August 1982 in Tacoma, Washington) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Gigandet begann 2003 seine Karriere mit einer Gastrolle in der Serie CSI: Vegas. Kurz darauf erhielt er eine wiederkehrende Rolle in der Soap Opera Schatten der Leidenschaft und war danach 2005 in sechs Episoden in der hochgelobten, aber kurzlebigen Serie Jack & Bobby zu sehen. Die Rolle des Surfers Kevin Volchok in der Fernsehserie O.C., California machte ihn schließlich bekannt und verhalf ihm zu weiteren Filmrollen.

2008 wirkte er an der Romanverfilmung Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen mit, in der er den Vampir und Menschenjäger James spielte. 2009 trat er an der Seite von Odette Yustman in dem Horrorfilm The Unborn sowie in dem Science-Fiction-Thriller Pandorum auf. In dem Musikfilm Burlesque war er 2010 neben Christina Aguilera und Cher zu sehen.

Seit April 2009 ist Gigandet Vater einer Tochter.[1] Im Januar 2013 kam Gigandets zweites Kind, ein Junge, auf die Welt.[2] Die Mutter der Kinder ist Gigandets langjährige Freundin Dominique Geisendorff.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Twilight"-Star Cam Gigandet spielt mit seiner kleinen Tochter, Foto in: Gala. abgerufen am 2. Dezember 2009
  2. Twilight's Cam Gigandet welcomes son Rekker Radley in: Daily Mail vom 7. Februar 2013