Camastra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Camastra
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Camastra (Italien)
Camastra
Staat: Italien
Region: Sizilien
Provinz: Agrigent (AG)
Lokale Bezeichnung: Camastra
Koordinaten: 37° 15′ N, 13° 48′ O37.25416666666713.793055555556450Koordinaten: 37° 15′ 15″ N, 13° 47′ 35″ O
Höhe: 450 m s.l.m.
Fläche: 16,27 km²
Einwohner: 2.148 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 132 Einw./km²
Postleitzahl: 92020
Vorwahl: 0922
ISTAT-Nummer: 084008
Volksbezeichnung: Camastresi
Schutzpatron: San Biagio

Camastra ist eine Stadt der Provinz Agrigent in der Region Sizilien in Italien.

Lage und Daten[Bearbeiten]

Sicht auf Camastra

Camastra liegt 34 km östlich von Agrigent. Hier wohnen 2148 Einwohner (Stand 31. Dezember 2012), die hauptsächlich in der Landwirtschaft arbeiten.

Die Nachbargemeinden sind Licata, Naro und Palma di Montechiaro.

Geschichte[Bearbeiten]

Camastra wurde 1620 von Giacomo Lucchesi gegründet. Der Gründungsname war Ramulia. Der Besitz kam in den Besitz der Familie Lanza.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Sehenswert ist die moderne Kirche SS.Salvatore am Corso Garibaldi. Auf dem 542 m hohen Berg Castellazzo di Camastra zwischen Camastra und Palma di Montechiaro wurden Spuren von Grabstätten und Siedlungen aus der Steinzeit bis zur griechischen Zeit gefunden. In einigen Gräber wurden Grabbeilagen aus Ton ausgegraben.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Camastra – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien