Cambados

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Cambados
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Cambados
Cambados (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Galicien
Provinz: Pontevedra
Comarca: Salnés
Koordinaten 42° 31′ N, 8° 49′ W42.514166666667-8.8141666666667100Koordinaten: 42° 31′ N, 8° 49′ W
Höhe: 100 msnm
Fläche: 23 km²
Einwohner: 13.544 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 588,87 Einw./km²
Postleitzahl: 36630
Gemeindenummer (INE): 36006 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Xosé M. Cores Tourís
Website: www.cambados.es

Cambados [kamˈbaðɔs] ist eine spanische Gemeinde der Comarca von Salnés in der Provinz Pontevedra, Galicien.

Lage[Bearbeiten]

Cambados liegt im Nordwesten der Provinz an der Südseite der Ría de Arousa, einer zu den Rías Baixas gehörenden Meeresbucht am Atlantik. Der Ort ist ein Zentrum des Weinbaus im vor allem für seine Weißweine bekannten Anbaugebiet Rías Baixas.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Einwohner
2000 13.240
2002 13.438
2004 13.564

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cambados – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).