Cambodia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cambodia
Kim Wilde
Veröffentlichung 2. November 1981[1]
Länge 3:56
Genre(s) Pop, Synthpop, New Wave
Text Ricky Wilde, Marty Wilde
Musik Ricky Wilde
Album Select
Coverversionen
1996 Enigmatic
1998 Marty Wilde
2001 Pulsedriver
2003 Nobody
2006 Apoptygma Berzerk
2007 Scooter

Cambodia (engl.Kambodscha‘) ist ein Lied von Kim Wilde aus dem Jahr 1981, das von ihrem Bruder Ricky und ihrem Vater Marty Wilde geschrieben wurde.

„Cambodia“ wurde am 2. November 1981 veröffentlicht. Es erreichte unter anderem in der Schweiz, Frankreich und Schweden Platz 1 und in Deutschland Platz 2 in den Charts. In Frankreich wurde das Lied zum Millionenseller. Der Titel wurde als erste Single aus Kim Wildes erfolgreichen Album Select veröffentlicht[2] und ihr dritter Top 10-Hit.[3]

Das Lied ist im Original 3:56 Minuten lang. Von Cambodia existieren verschiedene Fassungen: Es gibt eine verlängerte 7:13-Minuten-Version (Cambodia + Reprise) als 12-Zoll-Schallplatte[4] und auch einige Remixversionen.

Mit der Reprise nahm Wilde eine schnelle Uptempo-Version von Cambodia auf.

Musikalisch ist das Lied von der New-Wave- und der Synthpop-Musik beeinflusst. Cambodia enthält auch Einflüsse aus der elektronischen Musik, wie die anderen Lieder auf ihrem Debütalbum.

Das Lied handelt von einer Frau, deren Ehemann als Militärpilot in Thailand stationiert ist. Eines Tages wird ihm befohlen, nach Kambodscha (engl. Cambodia) zu fliegen, von wo er nie mehr zurückkommt. Der Liedtext war von der teilweise geheim durchgeführten Bombardierung Kambodschas im Rahmen des Vietnamkrieges (1964–1975) inspiriert (vgl. Operation MENU).

Zahlreiche Bands unterschiedlicher Stilrichtungen veröffentlichten Coverversionen von Cambodia, darunter die schwedische Doom-Metal-Band Enigmatic[5], der Trance-DJ Pulsedriver, die Future-Pop-Band Apoptygma Berzerk, Hearse (Melodic Death Metal), Scooter (Eurodance) und Six Pack (Pop-Punk/Punk-Rock).

Chartplatzierungen[Bearbeiten]

Nation Position Wochen
DeutschlandDeutschland Deutschland[6] 2 -
SchweizSchweiz Schweiz [7] 1 -
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien[8] 12 -
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA [9] -
OsterreichÖsterreich Österreich [10] 4 14

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cambodia
  2. http://www.wilde-life.com/discography/albums/select Select
  3. http://burningthegrounddjpault.wordpress.com/2010/08/10/kim-wilde-go-for-it-us-12/ (Version vom 21. August 2010 im Internet Archive)Vorlage:Webarchiv/Wartung/Linktext_fehlt
  4. http://www.discogs.com/Kim-Wilde-Cambodia/release/401847
  5. Eintrag in der Encyclopaedia Metallum. Abgerufen am 18. Januar 2014 (englisch).
  6. http://www.musicline.de/de/artist/WILDE%2C+KIM
  7. http://hitparade.ch/artist/Kim_Wilde
  8. http://www.chartstats.com/artistinfo.php?id=3413
  9. http://www.billboard.com/#/artist/kim-wilde/chart-history/18471
  10. http://austriancharts.at/showitem.asp?interpret=Kim+Wilde&titel=Cambodia&cat=s