Cambridge (Ontario)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cambridge
Galt Public Library Cambridge Ontario.jpg
Lage in Ontario
Cambridge (Ontario)
Cambridge
Cambridge
Staat: Kanada
Provinz: Ontario
Regional Municipality: Waterloo
Koordinaten: 43° 22′ N, 80° 19′ W43.368889-80.315833329Koordinaten: 43° 22′ N, 80° 19′ W
Höhe: 329 m
Fläche: 113 km²
Einwohner: 126.748 (Stand: 2011)
Bevölkerungsdichte: 1.121,7 Einw./km²
Zeitzone: Eastern Time (UTC−5)
Postleitzahl: N1, N3
Bürgermeister: Doug Craig
Website: www.cambridge.ca

Cambridge [ˈkeɪ̯mbɹɪdʒ] ist eine Stadt in Ontario, einer Provinz Kanadas.

Sie liegt etwa eine Stunde westlich von Toronto, der größten Stadt Kanadas. Cambridge ist eine drei Tri-City-Städte: Cambridge, Kitchener und Waterloo. Viele ihrer Einwohner arbeiten in Toronto oder Bolton, einer Industriestadt kurz vor Toronto, wohin sie über den am stärksten befahrenen Highway der Welt nach Toronto pendeln.

Cambridge hatte im Jahr 2011 126.748 Einwohner und ist wie die meisten Städte Ontarios englischsprachig. Trotzdem gibt es in Cambridge auch mehrere auf Französisch unterrichtende Schulen. In der Metropolregion mit den weiteren Städten Kitchener, Waterloo, North Dumfries und Woolwich wohnen 477.160 Menschen.[1]

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Cambridge verfügt eine große Diversifikation an Unternehmen. 1988 eröffnete Toyota Motor Manufacturing Canada ein Werk in der Stadt. Heute sind es zwei Werke mit rund 4.500 Beschäftigten in der Stadt. Somit ist Toyota der größte Arbeitgeber der Stadt. Weitere größere Unternehmen die in der Stadt ein Standort haben sind Process Group Inc., Gerdau Ameristeel, ATS Automation Tooling Systems, Loblaw Companies Limited, Challenger Motor Freight Inc., Sutherland-Schultz Inc., Canadian General-Tower Ltd., Frito-Lay Canada, Babcock and Wilcox, Rockwell Automation, Tenneco Cambridge, Centra Industries und Com Dev. Im Dienstleistungsgewerbe sind die Langdon Hall, Coronation Dental Specialty Group, Gore Mutual Insurance Co., Cowan Insurance Group und Lone Wolf Real Estate Technologies bekannt.

Bildung[Bearbeiten]

Die auf englischlehrende Schulen werden vom Waterloo Region District School Board betrieben. Dieser betreibt 26 Grundschulen und fünf weiterführende Schulen, die bis zur zwölften Klasse, dem High School Abschluss führen. Zu den High Schools gehören das 150 Jahre alte Galt Collegiate Institute and Vocational School sowie die Southwood Secondary School; Glenview Park Secondary School; Preston High School; Monsignor Doyle Catholic Secondary School, St. Benedict Catholic Secondary School und die Jacob Hespeler Secondary School.

Die Katholischen Schulen werden vom Waterloo Catholic District School Board betrieben. Das Waterloo Catholic District School Board betreibt 15 Grund und zwei weiterführende Schulen sowie eine französischlehrende Schule in der Stadt.

Hochschulen[Bearbeiten]

Der University of Waterloo School of Architecture Campus befindet sich direkt am Fluss. Das Gebäude ist auch als Tiger Brand Building bekannt. Der Campus verfügt neben Hörsälen und einer Bibliothek über ein Theater, Fitnessstudio und einer Galerie "Design at Riverside". Diese Galerie ist eine von zwei, mit dem Schwerpunkt Architektur in Kanada, die mit öffentlichen Geldern betrieben wird. Auf dem Campus sind 380 Studenten immatrikuliert.

Eine weitere Hochschule ist das Conestoga College Institute of Technology and Advanced Learning. Schwerpunkte der Hochschule sind Ingenieurwissenschaften im Bereich Robotik, Prozessautomatisierung, Kommunikation sowie Informationstechnologie.

Söhne und Töchter[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Census Profile Cambridge. Statistics Canada, abgerufen am 15. August 2012.