Camden County (New Jersey)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwaltung
US-Bundesstaat: New Jersey
Verwaltungssitz: Camden City
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Courthouse
520 Market Street, 16th Floor
Camden, NJ 08102-1300
Gründung: 1844
Gebildet aus: Gloucester County
Vorwahl: +1 856
Demographie
Einwohner: 513.657  (2010)
Bevölkerungsdichte: 893,3 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 589 km²
Wasserfläche: 14 km²
Karte
Karte von Camden County innerhalb von New Jersey

Das Camden County[1] ist ein County US-Bundesstaat New Jersey. Bei der Volkszählung im Jahr 2010 hatte das County 513.657 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 885,1 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Camden City.[2]

Das Camden County ist Bestandteil der Delaware Valley genannten Metropolregion um die Stadt Philadelphia.

Geographie[Bearbeiten]

Das County liegt im Süden von New Jersey und ist von der Stadt Philadelphia im westlich angrenzenden Bundesstaat Pennsylvania durch den Delaware River getrennt. Es hat eine Fläche von 589 Quadratkilometern, wovon 14 Quadratkilometer Wasserfläche sind. An das Camden County grenzen folgende Countys:

Philadelphia
(Pennsylvania)
Burlington County
Compass card (de).svg
Gloucester County Atlantic County

Geschichte[Bearbeiten]

Earl Camden

Das Camden County wurde am 13. März 1844 aus ehemaligen Teilen des Gloucester County gebildet.[3] Benannt wurde es nach Charles Pratt, 1. Earl Camden (1714-1794), von 1766 bis 1770 Lordkanzler von England.

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1850 25.422
1860 34.457 40 %
1870 46.193 30 %
1880 62.942 40 %
1890 87.687 40 %
1900 107.643 20 %
1910 142.029 30 %
1920 190.508 30 %
1930 252.312 30 %
1940 255.727 1 %
1950 300.743 20 %
1960 392.035 30 %
1970 456.291 20 %
1980 471.650 3 %
1990 502.824 7 %
2000 508.932 1 %
2010 513.657 0,9 %
Vor 1900[4] 1900–1990[5] 2000[6] 2010[7]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Camden County 513.657 Menschen in 192.095 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 885,1 Einwohner pro Quadratkilometer.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 65,3 Prozent Weißen, 19,6 Prozent Afroamerikanern, 0,3 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 5,1 Prozent Asiaten sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 2,6 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 14,2  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

In den 192.095 Haushalten lebten statistisch je 2,64 Personen.

24,4 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 62,8 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 12,8 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 51,8 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 60.445 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 29.112 USD. 11,3 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[8]

Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Citys

Boroughs

Census-designated places (CDP)

Unincorporated Communitys

Townships[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 882273. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  2. National Association of Counties Abgerufen am 6. November 2011
  3. The Story of New Jersey's Civil Boundaries: 1606–1968, John P. Snyder, Bureau of Geology and Topography; Trenton, New Jersey; 1969. S. 103
  4. U.S. Census Bureau _ Census of Population and Housing Abgerufen am 28. Februar 2011
  5. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011
  6. Auszug aus factfinder.census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011
  7. United States Census 2010 Abgerufen am 6. November 2011
  8. U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Camden County Abgerufen am 6. November 2011

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Camden County, New Jersey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

39.8-74.96Koordinaten: 39° 48′ N, 74° 58′ W