Cameron Creek (Texas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cameron Creek
Camberon Creek, Hunt Creek
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl US1372883
Lage Jack County in Texas (USA)
Flusssystem Trinity River
Abfluss über West Fork Trinity River → Trinity River → Golf von Mexiko
Quelle westlich Jermyn (Texas)
33° 16′ 0″ N, 98° 30′ 0″ W33.266666666667-98.5
Mündung südöstlich Antelope (Texas) in den West Fork Trinity River33.4-98.3292Koordinaten: 33° 24′ 0″ N, 98° 18′ 0″ W
33° 24′ 0″ N, 98° 18′ 0″ W33.4-98.3292
Mündungshöhe 292 m[1]Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 29 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Der Cameron Creek (auch bekannt als Camberon Creek oder Hunt Creek [2][3]) ist ein Fluss im Jack County, im US-Bundesstaat Texas, in den Vereinigten Staaten. Er entspringt 9,7 Kilometer westlich von Jermyn und fließt 29 Kilometer in nordöstliche Richtung, wo er 6,4 Kilometer südöstlich von Antelope, im Young County, in den West Fork Trinity River mündet.

Der Flussname ist eine Abwandelung in Anlehnung an eine Pionier-Familie im Jack County aus früheren Zeiten. Das Flussgelände ist abschüssig und umgeben von Steilhängen und durchläuft hauptsächlich Lehmboden beziehungsweise führt sandigen Lehm. Die begrenzte Prärie-Vegetation besteht hauptsächlich aus Gras- und Strauchlandschaften.[4][5][6][1]

Die vom USGS offizielle Angabe zur Höhe über dem Meeresspiegel der Mündung beträgt 292 Meter.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Cameron Creek (Texas) im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  2. U.S. Geological Survey. Geographic Names Phase I data compilation (1976-1981). 31-Dec-1981. Primarily from U.S. Geological Survey 1:24,000-scale topographic maps (or 1:25K, Puerto Rico 1:20K) and from U.S. Board on Geographic Names files. In some instances, from 1:62,500 scale or 1:250,000 scale maps
  3. U.S. Geological Survey. Geographic Names Phase I data compilation (1976-1981). 31-Dec-1981. Primarily from U.S. Geological Survey 1:24,000-scale topographic maps (or 1:25K, Puerto Rico 1:20K) and from U.S. Board on Geographic Names files. In some instances, from 1:62,500 scale or 1:250,000 scale maps
  4. CAMERON CREEK | The Handbook of Texas Online| Texas State Historical Association (TSHA)
  5. Thomas F. Horton, History of Jack County (Jacksboro, Texas: Gazette Print, 193-?)
  6. Chicago Manual of Style, 15th edition