Camille Alphonse Faure

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Camille Alphonse Faure (* 21. Mai 1840 in Vizille; † September 1898) war ein französischer Ingenieur. Er entwickelte um 1880 ein Verfahren, bei dem der Bleiakkumulator bereits nach wenigen Ladezyklen (dem Formieren) eine hohe Kapazität erreicht.

Literatur[Bearbeiten]

  • Marie Fernande Alphandéry: Dictionnaire des inventeurs français. Seghers, Paris 1963