Camille Donat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Camille Donat (* 8. Oktober 1988) ist eine französische Profi-Triathletin und Schwimmerin.

Camille Donat mit der Bronze-Medaille beim Triathlon di Andora (2010)

Werdegang[Bearbeiten]

In Frankreich trat Camille Donat 2010 in der D2-Staatsmeisterschaftsserie für den Club Saint-Raphaël Triathlon an, in Schwimmbewerben startet sie für AMSL Frejus. 2009 hatte Donat jedoch in der Clubmeisterschaftsserie Lyonnaise des Eaux den Verein TCG 79 Parthenay vertreten (Paris: 24., La Baule: 37.), für den sie auch 2011 wieder in der Clubmeisterschaftsserie Lyonnaise des Eaux angetreten ist.

2009 gewann Camille Donat die Silbermedaille beim Alpe-d'Huez-Triathlon, 2010 wurde sie Siebte und war damit zweitbeste französische Teilnehmerin. Daneben gewann Donat Medaillen bei verschiedenen nur regional bedeutsamen Triathlons: Bronze in Toulon (18. Mai 2008), Silber in Paris (21. Juni 2008) und Bronze in St. Raphael (26. April 2009).[1]

Seit 2007 nimmt Camille Donat an den Staatsmeisterschaften teil, 2007 wurde sie 30., 2008 10., 2009 11. und 2010 schließlich 4. auf der Langdistanz. Im Mai 2012 wurde sie auf Korsika Dritte bei der Französischen Meisterschaft auf der Triathlon-Langdistanz.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

(DNF – Did Not Finish)

Camille Donat beim Triathlon EDF Alpe d’Huez (2010)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Siehe http://www.xtriathlon.com/athletes/2444-Donat_Camille.html. Abgerufen am 14. August 2010.
  2. Triathlon LD : Sylvain Sudrie (Beauvais) et Jeanne Collonge (Nice) sur la plus haute marche du podium à Calvi (19. Mai 2012)
  3. TRIATHLON DE TOULON : CAMILLE DONAT ET ROMAIN CADIÈRE DOMPTENT LE FARON (10. Mai 2010)
  4. Eva Janssen wint Alpe d’Huez triathlon (31. Juli 2009)