Camille Guaty

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Camille Guaty (2009)

Camille Guaty (* 28. Juni 1978 in Santa Clara, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Camille wuchs in Kalifornien und New Jersey auf. Sie studierte an der Boston University Kommunikation. Ihre Karriere begann sie den der Fernsehserie Raising Dad – Wer erzieht wen?. Nach einigen anderen Rollen zog sie nach London um an der Royal Academy of Artistic Arts zu studieren. Zurück in Los Angeles war sie unter anderem in Crossing Jordan – Pathologin mit Profil zu sehen. In Deutschland ist sie vor allem durch die Rolle der Maricruz in der Serie Prison Break bekannt. Zwischen 2006 und 2007 war Guaty Hauptdarstellerin in der Krimiserie The Nine – Die Geiseln. Ebenfalls spielte Guaty in der fünften Staffel der US-Serie Las Vegas eine Nebenrolle als Piper Nielsen. Im Film Der Womanizer – Die Nacht der Ex-Freundinnen spielt sie eine Nebenrolle. 2011 hatte sie eine Nebenrolle als Elena in der kurzlebigen Fox-Krimiserie The Chicago Code. In dem Film 30 Days Until I’m Famous – In 30 Tagen berühmt spielte sie die Hauptrolle an der Seite von Sean Patrick Flanery.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Camille Guaty – Sammlung von Bildern