Camillo Ballin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Camillo Ballin

Camillo Ballin MCCJ (* 24. Juni 1944 in Fontaniva, Provinz Padua, Italien) ist römisch-katholischer Bischof und Apostolischer Vikar im Nördlichen Arabien.

Leben[Bearbeiten]

Camillo Ballin trat der Ordensgemeinschaft der Comboni-Missionare vom Herzen Jesu (MCCJ) bei, legte 1968 die Profess ab und empfing 1969 die Priesterweihe. Nach einem Sprachenstudium der Arabischen Sprache in Syrien und dem Libanon war er von 1972 bis 1977 Priester in Kairo. Anschließend studierte er von 1977 bis 1980 an der Universität St. Esprit (Université Saint-Esprit de Kaslik (USEK)) in Kaslik bei Beirut und am Päpstlichen Orientalischen Institut (Pontificio Instituto Orientale) in Rom orientalische Liturgie. Von 1981 bis 1990 war er Professor am Theologischen Institut Kairo und Superior der Comboni-Missionare in Ägypten. Von 1990 bis 1997 baute er eine Lehreinrichtung für Religionslehrer im Sudan auf. Zwischen 1997 und 2000 wurde er in Rom mit einer Arbeit über die Kirchengeschichte des Sudan, insbesondere während der Mahdiyyah-Zeit (1881–1898), promoviert. 2000 wurde er Direktor des Dar Comboni Center of Arab and Islamic Studies in Kairo und Professor für Kirchengeschichte am Inter-Rite-Seminar. 2004 veröffentlichte er neben vielen anderen Schriften die bekannten Werke in arabischer Sprache „The Ways of the Spirit“ und „History of the Church“.

Papst Benedikt XVI. ernannte ihn 2005 zum Titularbischof von Arna und bestellte ihn zum vierten Apostolischen Vikar in Kuwait. Die Bischofsweihe spendete ihm am 2. September 2005 der damalige Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker und heutige Erzbischof von Neapel Crescenzio Kardinal Sepe; Mitkonsekratoren waren der Nuntius von Kuwait Erzbischof Giuseppe De Andrea und sein Amtsvorgänger Erzbischof Francis George Adeodatus Micallef. Sein Wahlspruch ist „In vertu tuo“.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Francis George Adeodatus Micallef Apostolischer Vikar von Kuwait
2005 – ...
...