Camilo Miettinen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FinnlandFinnland KolumbienKolumbien Camilo Miettinen Eishockeyspieler
Camilo Miettinen
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 1. März 1986
Geburtsort Medellín, Kolumbien
Größe 177 cm
Gewicht 80 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Nummer #52
Schusshand Links
Spielerkarriere
2001–2013 Espoo Blues
2013–2014 TPS Turku
seit 2014 IK Oskarshamn

Vorlage:Infobox Eishockeyspieler/Ländercode2

Camilo Miettinen (* 1. März 1986 in Medellín, Kolumbien) ist ein finnisch-kolumbischer Eishockey- und Inlinehockeyspieler, der seit Sommer 2014 beim IK Oskarshamn in der HockeyAllsvenskan unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Camil Miettinen begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Jugend der Espoo Blues, für die er in der Saison 2006/07 sein Debüt in der SM-liiga gab, wobei er in seinem Rookiejahr in zwei Spielen ein Tor erzielte. In der folgenden Spielzeit wurde der Angreifer mit den Blues Vizemeister und stand zudem für Kiekko-Vantaa und den HC Salamat aus der zweitklassigen Mestis auf dem Eis. Auch in der Saison 2008/09 spielte Miettinen neben den Blues für die Zweitligisten SaPKo Savonlinna und TuTo Turku.

Im Januar 2013 wurde Miettinen zunächst an TPS Turku ausgeliehen und wechselte im Verlauf des Jahres fest zur TPS.

International[Bearbeiten]

Auf internationaler Bühne vertrat der gebürtige Kolumbianer die Inlinehockeynationalmannschaft Finnlands bei der IIHF Inlinehockey-Weltmeisterschaft 2009 in Deutschland. Nach Niederlagen im Halbfinale und Spiel um den dritten Platz belegte das Team den vierten Rang. Miettinen erzielte in sechs Turnierspielen vier Tore.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]