Camo & Krooked

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Camo & Krooked (2010)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Zeitgeist
  AT 22 11.10.2013 (3 Wo.) [1]
Singles
All Night
  AT 72 16.08.2013 (1 Wo.) [1]
[1]

Camo & Krooked sind zwei in Österreich lebende Drum-and-Bass-Produzenten. Mit bürgerlichem Namen heißen die beiden Musiker Reinhard Rietsch (* 23. April 1983 in Salzburg, Camo) und Markus Wagner (* 31. Juli 1989 in Lilienfeld, Krooked).

Karriere[Bearbeiten]

2002 begannen Camo und Krooked, damals noch Solo, ihre ersten Tunes zu produzieren, die sie an verschiedene Label verschickten, um eine professionelle Einschätzung zu bekommen. Durch weitere Erfahrung im Produzieren und der Einschätzungen konnten sie die Tunes immer weiter verbessern, bis sich einige Label, wie beispielsweise Renegade Hardware dazu entschlossen, die Tunes unter ihrem Label zu veröffentlichen.

Im Jahr 2007 schlossen die beiden sich zu dem Duo Camo & Krooked zusammen, um gemeinsam zu produzieren. Durch ihre Vorliebe, die verschiedenen Genre der elektronischen Musik zu vermischen, etwa Elektro, House, Funk, Dubstep und Drum and Bass, erreichten ihre Musikstücke einen eigenen Stil, der sie so in der Szene des Drum and Bass bekannt machte. Camo & Krooked sind zurzeit exklusiv bei Hospital Records unter Vertrag.

Im Februar 2010 veröffentlichten die beiden ihr erstes Album mit dem Namen Above & Beyond unter dem Label Mainframe Recordings.[2]

Mit dem Projekt Chrome versuchten die beiden DJs die Genres noch etwas mehr zu vermischen und beziehen dabei auch neuere Arten der Musik mit ein, zum Beispiel Minimal, Techno, Progressive House und Downbeat. Dieses Projekt wurde aber aufgrund mangelnder Zeit vorübergehend beendet.

Am 3. Oktober 2011 erschien ihr zweites Studioalbum Cross the Line unter Hospital Records. Am 19. März 2012 erschien der Nachfolger Between the Lines, auf dem neben drei neuen Tracks die originären Songs als Remixe zu finden sind.

Am 30. September 2013 erschien ihr drittes Studioalbum Zeitgeist erneut bei Hospital Records.[3]

Der Track "The Lesson" wird als Hintergrundmusik bei dem Spiel Fifa Street (2012) verwendet, der Track "Climax" Gran Turismo 5, außerdem der Track Aurora (zusammen mit Metrik) bei Gran Turismo 6.

Diskographie[Bearbeiten]

LP[Bearbeiten]

  • Above & Beyond - Mainframe Recordings - Februar 2010
  • Cross the Line - Hospital Records - Oktober 2011
  • Between the Lines - Hospital Records - März 2012
  • Zeitgeist - Hospital Records - September 2013

EP (Auszug)[Bearbeiten]

  • Vision / Flash To Flash - Mainframe Recordings - 2008
  • Blackmail / No Nerds Needed - Berzerk - Februar 2009
  • Blow - Have-A-Break Recordings - Februar 2009
  • Get Funky / The Fear - Viper Recordings - März 2009
  • Fatman / Toxic - Mainframe Recordings - April 2009
  • Nano / The Unseen - Sudden Def Recordings - September 2009
  • Oh My Dear! / Vampires - Mainframe Recordings - September 2009
  • Global Warming / No Soul - Uprising Records - Oktober 2009
  • Edge Of Mind EP - Beta Recordings - Februar 2010
  • The Big Rush / Brave New World - Nasca - April 2010
  • Climax / Reincarnation - Hospital Records - Mai 2010
  • History Of The Future - AudioPorn Records - Mai 2010
  • Can't Get Enough / Without You - Breakbeat Kaos - Oktober 2010
  • Pulse of Time EP - Viper Recordings - Januar 2011
  • All Fall Down - Hospital Records - Juni 2011
  • Between the Lines - Hospital Records - Juli 2012
  • All Night - Hospital Records - Juli 2013

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b c Chartdiskografie Österreich
  2. Discogs.com: Camo & Krooked - Above & Beyond
  3. [1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Camo and Krooked – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien