Canadian National Exhibition

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Canadian National Exhibition auf dem Exhibition Place westlich der Downtown

Canadian National Exhibition (CNE, oft auch „The Ex“ abgekürzt) ist eine jährlich im Spätsommer in Toronto stattfindende Messe- und Jahrmarktveranstaltung auf dem Exhibition Place. Die Canadian National Exhibition ist historisch aus einer Landwirtschaftsmesse entstanden, die zusätzlich mit verschiedenen Attraktionen aufwartet und zwischenzeitlich den Charakter eines Volksfestes erhalten hat. Traditionell findet die CNE an 18 Tagen im Sommer statt. Der letzte Tag fällt dabei auf den Labour Day, dem ersten Montag im September. Die CNE ist mit jährlich rund 1,3 Millionen Besuchern Kanadas größte Messe und die fünftgrößte in Nordamerika.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Historisches Plakat zur Canadian National Exhibition (1919)

Bevor die CNE jährlich in Toronto abgehalten wurde fand eine große Landwirtschaftsmesse jedes Jahr in einer anderen Stadt Ontarios statt. 1878 war Toronto Gastgeber der Messe und wurde mit über 100.000 Besuchern sehr erfolgreich angenommen. Aufgrund dieses Erfolgs machten sich Lokalpolitiker und Wirtschaftsvertreter dafür stark, die Messe künftig dauerhaft in Toronto stattfinden zu lassen. Die ländlichen Gemeinden wehrten sich gegen dieses Vorhaben, weil die wandernde Ausstellung den Gemeinden ermöglichte sich zu präsentieren. Dennoch setzten sich die Toronto-Befürworter durch, so dass seit dem 3. September 1879 die erste Messe als Toronto Industrial Exhibition stattfindet.[2] Der Veranstaltungsort westlich der Downtown am Ontarioufer trägt heute den Namen Exhibition Place. Er bietet auf einer Fläche von 1,1 Quadratkilometer neben der Ausstellungsfläche auch Parkplatzmöglichkeiten. Zwischen 1942 und 1946 wurde die Messe nicht abgehalten. Das erste Mal, dass die CNE im Fernsehen übertragen wurde, war am 2. August 1952. Im Sommer 2003 feierte die CNE ihre 125. Austragung.

Programm[Bearbeiten]

Neben der Landwirtschaftsmesse bietet das CNE eine Reihe von Kirmes-Fahrgeschäften, Eistanzshows, Paraden, Flugshows, Talentwettbewerbe, Gartenausstellungen, einen Streichelzoo, Pferdeshows und auch sportliche Wettbewerbe. Seit seiner Gründung 1879 werden die unterschiedlichsten Sportarten durchgeführt, u.a. Bogenschießen, Bungee-Springen, Autorennen, Baseball, Basketball, Snooker, Judo, Karate, Schwimmen. In den Anfangsjahren präsentierten sich auch militärische Einheiten des Britischen Empires. Heutzutage findet am ersten Samstag des CNE eine Militärparade statt.[3]

Jedes Jahr wird zur CNE auf einem 31,4 Meter hohen Flaggenmast die Kanadische Flagge gehisst. Diese Tradition wurde erstmals 1977 ausgeführt. Bis zu seiner Auswechslung im Jahr 2001 diente ein 56,1 Meter hoher Flaggenmast aus Douglasienholz, der damals weltweit höchster hölzerner Flaggenmast war.[4]

Literatur[Bearbeiten]

  • Avigdor, Jeanine: The Scadding Cabin, 1794: Toronto's Oldest House, The York Pioneer and Historical Society 1994, ISBN 0-9698404-0-3.
  • Once Upon a Century: 100 Year History of The "Ex". 1978. Ed: John Withrow. J.H. Robinson Publishing Ltd.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. theex.com: About us
  2. The Early Years (pdf; 91 kB)
  3. CNE: The Military Tradition (pdf; 93 kB)
  4. CNE: The Flag Pole (pdf; 14 kB)