Canadien junior de Montréal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Canadien junior de Montréal
Logo der Canadien junior de Montréal
Gründung 1933
Auflösung 1972
Geschichte Canadien junior de Montréal
1933 – 1972
Bleu-Blanc-Rouge de Montréal
1972 – 1975
Junior de Montréal
1975 – 1982
Junior de Verdun
1982 – 1984
Canadien junior de Verdun
1984– 1989
Laser de Saint-Hyacinthe
1989 – 1996
Huskies de Rouyn-Noranda
seit 1996
Stadion Forum de Montréal
Standort Montreal
Teamfarben rot, weiß & blau
Memorial Cups 1950, 1969, 1970
J. Ross Robertson Cups 1968/69, 1969/70
Coupes du Président keine

Die Canadien junior de Montréal (engl. Montreal Junior Canadiens) waren ein Eishockey-Juniorenteam aus Montreal. Sie spielten von 1933 bis 1961 in der Ligue de hockey junior majeur du Québec und von 1961 bis 1972 in der Ontario Hockey Association.

Geschichte[Bearbeiten]

Canadien Junior de Montréal wurde 1933 als Farmteam der Montréal Canadiens aus der National Hockey League gegründet. Die Zusammenarbeit beider Mannschaften dauerte bis 1967. Ursprünglich nahm die Mannschaft bis 1961 am Spielbetrieb der LHJQ teil. Anschließend wechselten sie aufgrund des professioneller geführten Wettbewerbs in die Ontario Hockey Association, in der sie bis 1972 blieben. Im Sommer 1972 drohte die in der Zwischenzeit gegründete Ligue de hockey junior majeur du Québec der OHA mit einem Rechtsstreit, um eines der Franchises auch in der größten Stadt Québecs anzusiedeln. Als Problemlösung erhielt Canadien junior de Montréal eine Einjahres-Suspendierung für die OHA. In dieser Zeit wechselte das Franchise aus Montréal ihren Namen in Bleu-Blanc-Rouge de Montréal und die OHA vergab die Lizenz der Canadiens ein Jahr später nach Kingston (Ontario), wo es anschließend unter dem Namen Kingston Canadians spielte.

Die größten Erfolge der Canadien junior de Montréal waren der Gewinn des Memorial Cup in den Jahren 1950, 1969 und 1970, sowie der Gewinn der George Richardson Memorial Trophy 1950, 1969 und 1970 und des J. Ross Robertson Cup, den sie 1964, 1969 und 1970 gewannen. Zudem erhielten sie in den Spielzeiten 1961/62, 1968/69 und 1969/70 jeweils die Hamilton Spectator Trophy.

Ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Folgende Spieler, die für die Canadien junior de Montréal aktiv waren, spielten im Laufe ihrer Karriere in der National Hockey League:

LHJQ (1933–1961)

OHA (1961–1972)

Weblinks[Bearbeiten]