Canarreos-Archipel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Canarreos-Archipel
Cayo Largo ist die zweitgrößte Insel des Canarreos Archipel
Cayo Largo ist die zweitgrößte Insel des Canarreos Archipel
Gewässer Karibisches Meer
Geographische Lage 21° 42′ N, 82° 1′ W21.698055555556-82.023888888889Koordinaten: 21° 42′ N, 82° 1′ W
Canarreos-Archipel (Kuba)
Canarreos-Archipel
Anzahl der Inseln
Hauptinsel Isla de la Juventud
Gesamtfläche 2419 km²

Der Canarreos-Archipel (spanisch Archipiélago de los Canarreos) ist eine aus etwa 350 Inseln bestehende Inselgruppe am südlichen Festlandsockel Kubas, am Südende des Golf von Batabanó, entstanden aus Korallenriffen.

Die Isla de la Juventud ist größte Insel des Archipels. Cayo Largo, als zweitgrößte Insel, ist ein wichtiges Zentrum des Tauchtourismus auf Kuba.