Canciones andaluzas para 2 guitarras

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Canciones andaluzas para dos guitarras
Studioalbum von Ramón de Algeciras, Paco de Lucía
Veröffentlichung 1967
Label Philips
Format LP, CD
Genre Flamenco
Anzahl der Titel 12
Laufzeit 32:55

Besetzung

  • Ramón de Algeciras - Gitarre,
  • Paco de Lucía - Gitarre,
  • Antonio Valdepeñas - Flamenco-Tänzer,
  • Pilar La Cubanita - Rhythmusbegleitung,
  • Antoñita Imperio - Kastagnetten
Chronologie
Canciones andaluzas para dos guitarras Dos guitarras flamencas en América Latina
(1967)

Canciones andaluzas para 2 guitarras (span. „Andalusische Lieder für zwei Gitarren“) ist das erste von vier Alben der Brüder Paco de Lucía und Ramón de Algeciras, die zwischen 1967 und 1969 veröffentlicht wurden.

Es ist ein Flamenco-Percussion-Album, die beiden Gitarristen werden durch perkussive Elemente unterstützt: Der zapateado des bailaor Antonio Valdepeñas wird von Pilar La Cubanita und Antoñita Imperio durch Kastagnetten und Händeklatschen begleitet.

Alle Facetten des Flamenco, cante, toque und baile werden intoniert. Das Material entstammt der andalusischen Populärmusik.

Auf Drängen der Plattenfirma Philips sind alle vier Alben der Brüder recht kommerziell ausgerichtet. Dennoch zeigen die Alben nach Meinung der Professorin für Flamenco-Gitarre Julia Banzi das „zukünftige Genie, die Originalität und die technischen Fähigkeiten“ von Paco de Lucía.[1]

Titelliste[Bearbeiten]

  1. Que viene el coco (Guajira) – 2:47
  2. La Zarzamora (Bulerías) – 2:18
  3. Canción del río (Tientos) – 3:20
  4. Al conquero (Fandango) – 2:28
  5. Los piconeros (Jaleos) – 2:35
  6. Roja de celos (Bulerías) – 3:00
  7. Pepa Banderas (Tanguillos) – 2:27
  8. El Inclusero (Rumba) – 3:06
  9. Limosna de amores (Farruca) – 2:40
  10. Romance gitano (Bulerías) – 2:55
  11. Te lo juro yo (Bulerías) – 2:36
  12. Abril en Sevilla (Sevillanas) – 2:43

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Julia Banzi: Flamenco guitar innovation and the circumscription of tradition. ProQuest, 2007, ISBN 054928155X, S. 153.