Canet de Mar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Canet de Mar
Das Ateneu von Canet de Mar
Das Ateneu von Canet de Mar
Wappen Karte von Spanien
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Canet de Mar (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Barcelona
Comarca: Maresme
Koordinaten 41° 35′ N, 2° 35′ O41.5911111111112.582777777777815Koordinaten: 41° 35′ N, 2° 35′ O
Höhe: 15 msnm
Fläche: 6,32 km²
Einwohner: 14.124 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 2.234,81 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 08040 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: Jesús Marín i Hernàndez
Daten der Generalitat: MuniCat
Sitze im Gemeinderat: Kommunalwahl 2011
Webpräsenz der Gemeinde
L’esglèsia de Canet de Mar i l'Odèon.
Canet, Aires Modernistes
Fàbric Carbonell i Reverter, Canet
La Riera de l'Oms, Canet de Mar
Canet des de els Tarongers
La Vall de Canet

Canet de Mar ist eine katalanische Stadt in der Provinz Barcelona im Nordosten Spaniens. Sie liegt in der Comarca Maresme.

Politik[Bearbeiten]

Gemeinderat[Bearbeiten]

Partei Sitze
CiU 004
UMdC 004
Esquerra – AM 004
PSC – PM 003
PP 002
ICVEUiA – E 000
PIMPC 000

Stand: Kommunalwahlen vom 22. Mai 2011[2]

Bürgermeister[Bearbeiten]

  • 2002–2011: Joaquim Mas i Rius (PSC)[3][4]
  • seit 22. Mai 2011: Jesús Marín i Hernàndez (CiU)[5]

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten]

Canet de Mar unterhält eine Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Cadillac.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bauwerke
  • Gotische Kirche Sant Pere i Sant Pau aus dem 16.–17. Jahrhundert
  • Modernistisches Haus Domènech i Montaner, Bauzeit 1911–1929
  • Von Domènech i Montaner ab 1905 im Inneren umgebautes Herrenhaus Masia Rocosa aus dem 16.–17. Jahrhundert
  • Modernistisches Ateneu Canetenc, Bauzeit 1888–1910
  • Modernistisches Haus Roura, Bauzeit 1888–1910
  • Barockkirche l'Hospital aus dem 18. Jahrhundert
  • Historistische Kirche Santuari de la Misericòrdia aus dem 19. Jahrhundert
  • Modernistisches Restaurant Santuari de la Misericòrdia, Bauzeit 1911–1929
  • Historistische Burg Santa Florentina, Bauzeit 1888–1910

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Eisenbahn[Bearbeiten]

Canet de Mar hat einen Haltepunkt der Nahverkehrslinie R1 der Rodalies Barcelona auf der Strecke Barcelona–Mataró–Maçanet-Massanes. Die Züge fahren in den Hauptverkehrszeiten alle 15 Minuten, in der restlichen Zeit halbstündlich. Die Stadt Barcelona ist nach einer Fahrt von rund 50 Minuten erreicht.[6]

Fernstraßen[Bearbeiten]

Die Stadt hat eine Anschlussstelle an die Autobahn C-32, die Barcelona mit Blanes verbindet. Außerdem liegt der Ort an der N-II, einer der ehemaligen Nationalstraßen Spaniens und Teil der E 15.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Resultat Eleccions Municipals 22 de maig de 2011. Ergebnisse der Kommunalwahlen vom 22.05.12. Ajuntament de Canet de Mar, abgerufen am 25. August 2012 (PDF; 197 kB, katalanisch).
  3. Joaquim Mas i Rius. Ajuntament de Canet de Mar, abgerufen am 25. August 2012 (katalanisch).
  4. Joaquim Mas i Rius. Biografia personal. Partit dels Socialistes de Catalunya, abgerufen am 25. August 2012 (katalanisch).
  5. Jesús Marín és proclamat nou alcalde de Canet de Mar. Ajuntament de Canet de Mar, 11. Juni 2011, abgerufen am 25. August 2012 (katalanisch).
  6. Com Arribar. Turisme. Ajuntament de Canet de Mar, abgerufen am 25. August 2012 (katalanisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Canet de Mar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien