Canonsburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Canonsburg
Spitzname: Most radioactive town in America
Stadtzentrum von Canonsburg
Stadtzentrum von Canonsburg
Lage in Pennsylvania
Canonsburg (Pennsylvania)
Canonsburg
Canonsburg
Basisdaten
Gründung: 1791
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Pennsylvania
County:

Washington County

Koordinaten: 40° 16′ N, 80° 11′ W40.261944444444-80.185334Koordinaten: 40° 16′ N, 80° 11′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 8607 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 1.434,5 Einwohner je km²
Fläche: 6,0 km² (ca. 2 mi²)
davon 6,0 km² (ca. 2 mi²) Land
Höhe: 334 m
Postleitzahl: 15317
Vorwahl: +1 724
FIPS:

42-11152

GNIS-ID: 1171179
Webpräsenz: www.canonsburgboro.com
Bürgermeister: David H. Rhome

Canonsburg ist eine Gemeinde im Washington County im Westen des US-Bundesstaates Pennsylvania mit 8.607 Einwohnern (Volkszählung 2000).

Die Gemeinde hat eine Fläche von 6,0 km² und die geografischen Koordinaten sind: 40°15'43" Nord, 80°11'6" West. Der ZIP Code (Postleitzahl) der Gemeinde ist 15317 und die Telefonvorwahl wie im gesamten Washington County 724. Canonsburg liegt etwa 30 km südwestlich von Pittsburgh und etwa 10 km nordöstlich von Washington (Pennsylvania).

Geschichte und Kultur[Bearbeiten]

Die Borough of Canonsburg wurde am 22. Februar 1802 gegründet und nach John Canon, dem eine Mahlmühle und eine Schneidemühle im Gebiet der Gemeinde gehörte, benannt. Popsänger Perry Como wurde am 18. Mai 1912 in Canonsburg geboren und seit 1999 steht eine Statue von ihm vor der Canonsburg Library. Ein anderer Popsänger, Bobby Vinton, wurde am 16. April 1935 ebenfalls in Canonsburg geboren. Neben dem jährlichen Oktoberfest, das 45.000 Teilnehmer anlockt und drei Tage dauert, ist Canonsburg hauptsächlich für seine Independence-Day-Parade bekannt, die zu den drei größten Pennsylvanias zählt.

Verkehr[Bearbeiten]

Die Interstate 79, die durch die Gemeinde führt, verbindet Canonsburg mit Pittsburgh und Washington/Pennsylvania. Eine Buslinie fährt mehrmals täglich von Washington über Canonsburg nach Pittsburgh bzw. zur Park & Ride Station der Pittsburgher Stadtbahn 42S in South Hills Village. Auf der Eisenbahnverbindung von Washington nach Pittsburgh verkehren keine Personenzüge mehr, die Gleise werden aber noch für gelegentlichen Güterverkehr genutzt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Die Einwohner Canonsburgs sind italienischer (23,1 %), deutscher (18,0 %), polnischer (12,8 %), irischer (11,7 %), britischer (9,6 %) und schottisch-irischer (5,7 %) Abstammung.

Die Bevölkerung entwickelt sich seit Jahren rückläufig:

  • 1970 - 11.268
  • 1980 - 10.459
  • 1990 - 9.200
  • 2000 - 8.607

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

  • Perry Como, Popsänger in der Mitte des 20. Jahrhunderts
  • Bobby Vinton, US-amerikanischer Musiker polnischer Abstammung

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Canonsburg, Pennsylvania – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien