Cantuccini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cantuccini
Vergleich einfach gebackener spanischer Rosegones mit zweifach gebackenen italienischen Cantuccini.

Cantuccini (auch Cantucci oder Biscotti di Prato) sind ein traditionelles Mandelgebäck aus der italienischen Provinz Prato nahe Florenz. Sie werden wie Zwieback doppelt gebacken, zuerst als längliche Laibe und dann in Scheiben, wodurch sie mürbe und haltbar werden.

Cantuccini enthalten u. a. Mandeln, Mehl, Zucker, Amaretto und verschiedene Gewürze wie Kardamom, Zimt, Nelken und Sternanis.

Cantuccini werden gerne zu Vin Santo gegessen, in den sie eingetaucht werden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cantuccini – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien