Cap des Pins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Cap des Pins
Produktionsland Frankreich
Originalsprache Französisch
Jahr(e) 1998–2000
Länge 24 Minuten
Episoden 281 in 1 Staffel
Genre Seifenoper
Titelmusik Françoise Hardy - Contre vents et marées
Produktion Simone Halberstadt Harari
Idee Nicolas Cohen
Erstausstrahlung 14. September 1998 auf France 2
Besetzung

Cap des Pins ist die erste französische Serie im Format einer Daily Soap. Sie lief in 281 Episoden von 1998 bis 2000 auf France 2.

Inhalt[Bearbeiten]

Im Zentrum steht die Familie Chantreuil. Oberhaupt ist der skrupellose Kosmetikkonzern-Fabrikant Gérard Chantreuil, der seine Frau Anna demütigt. So hat Gérard eine Affaire mit der jüngeren Angestellten Charlie (Chantal Desroches), die von ihm schwanger wird und zu Beginn gegen Anna intrigiert. Anna wird von ihrer Schwiegermutter gestärkt und setzt sich für ihre Kinder Brice und Louise ein. Ab Folge 100 emanzipiert sich Anna, verlliebt sich in Jugendfreund Serge Letan (Jean-Claude Bouillon) und geht gegen Gérards Machenschaften vor.

Produktion und Veröffentlichung[Bearbeiten]

Die Serie wurde von 1998 bis 2000 Télé-Images Création nach Drehbüchern von Thomas Barichella, Joël Meziane und Emmanuel Schaeffer produziert. Produzentin war Simone Halberstadt Harari und das von Eric Clapton komponierte Titellied Contre vents et marées singt Françoise Hardy.

Die Erstausstrahlung der Serie fand vom 14. September 1998 bis zum 31. März 2000 bei France 2 statt. Es folgten Ausstrahlungen in Italien, Ungarn und den USA.

Weblinks[Bearbeiten]