Cape Campbell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

-41.7372174.276Koordinaten: 41° 44′ 14″ S, 174° 16′ 34″ O

Karte: Neuseeland
marker
Cape Campbell
Magnify-clip.png
Neuseeland

Cape Campbell (māori:Te Karaka) ist ein Kap in der Region Marlborough an der Nordostküste der Südinsel Neuseelands.

Es liegt am Südende der Clifford Bay, 15 km nordöstlich von Ward und 42 km südöstlich von Blenheim.

Das Kap ist mit einer östlichen Länge von 174°16.5' nach West Head an der Westküste des Tory Channel und Cape Jackson zwischen den Einfahrten in den Queen Charlotte Sound und Port Gore, die beide etwa auf 174°19' liegen, der am weitesten östlich gelegene Punkt der Südinsel Neuseelands. Auf dem Kap befindet sich der Leuchtturm Cape Campbell Lighthouse.

Cape Campbell liegt nahe dem Salzsee Lake Grassmere.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]