Capilano University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Capilano University
Gründung 1968 (Capilano College), 2008 Universität
Trägerschaft staatlich
Ort Distrikt North Vancouver, British Columbia, KanadaKanada Kanada
Präsident Kris Bulcrof
Studenten 7500
Website www.capilanou.ca

Die Capilano University ist seit dem 1. September 2008 eine staatliche Universität in North Vancouver in der kanadischen Provinz British Columbia. Die Vorläuferinstitution war das Capilano College, das seit 1968 bestand. Sie wurde 2004 in Vorbereitung der Olympischen Winterspiele des Jahres 2010 zum British Columbia Centre for Tourism Leadership and Innovation erhoben. Die Universitätscampus befinden sich in Squamish und in Sechelt.

Der Name erinnert an den Häuptling der Squamish Joseph Capilano.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Capilano College hatte bei seiner Gründung 1968 genau 784 Schüler. Bereits 1964 hatten die School Boards von North und West Vancouver, vom Howe Sound und von Sechelt vereinbart, ein solches College zu gründen, doch erst eine Volksbefragung setzte das Unternehmen 1967 durch, obwohl die Bewohner von Sechelt die Gründung ablehnten.

Die Bewohner der Region North Shore sammelten Namensvorschläge, und dabei setzte sich der Name Capilano durch. 1970 entstand die Capilano College Foundation, die Stipendien und zusätzliche Dozenten finanziert.

1973 eröffnete der Hauptcampus, der North Vancouver campus in 2055 Purcell Way mit 1965 Schülern, wobei die West Vancouver Secondary School mit mobilen Gebäuden aushalf. In diesem Jahr eröffnete als erstes dauerhaftes Gebäude die Bibliothek, 1976 folgte das Arbutus building, 1982 das Fir building. 1991 wurden das Cedar building, das Sportsplex und das Horticulture building fertiggestellt, 1996 folgte das Birch building, in dem sich ein Theater befindet. Im selben Jahr wurde das Child Care Centre eröffnet, das Kinder von Studenten versorgt. 1993 ersetzte ein Bibliotheksneubau die alte Bibliothek, die zu klein geworden war.

Auf dem Squamish Campus begann die Bautätigkeit 1973 und das Learning Centre wurde im nächsten Jahr fertiggestellt. Der Campus erhielt allerdings erst 1979 dauerhafte Baulichkeiten.

Erst 1977 folgte der Sunshine Coast campus. Er wurde 1980 in Sechelt campus umbenannt und nahm Schüler der gleichnamigen Region auf.

2008 wurde das College zu einer Universität erhoben. Ihr erster Kanzler wurde Peter Ufford.[1] Ufford kam von der University of British Columbia und ist Mitgliedes des Nationalen Olympischen Komitees von Kanada.

Im August 2009 erhielt die Hochschule die nötigen Mittel für den Bau eines neuen Filmzentrums.[2]

Studienangebot[Bearbeiten]

Capilano bietet sechs sogenannte bachelor degrees, 16 associate degrees sowie mehr als 30 Diplomprogramme.[3] Dabei bestehen sechs Fakultäten (academic divisions): Freie Künste, Betriebswirtschaft, dazu Studiengänge, die in Deutschland eher Fachhochschulen zugeordnet werden, wie etwa Tourismus oder Freizeit, aber auch Gesundheit und Bildung..

Was Capilano auszeichnet sind aber eher interdisziplinäre Programme, wie Global Stewardship, Kultur und Technologie sowie British-Columbia-Studien. Auch Programme zur angewandten Ethik, Design oder Illustration sowie Musiktherapie werden angeboten.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Capilano University – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. First Chancellor for new Capilano University, 24. November 2008
  2. Capilano University receives funding for a new film centre, Capilano University Newsroom, 6. August 2009
  3. Programs by Credential

48.463333333333-123.31166666667Koordinaten: 48° 27′ 48″ N, 123° 18′ 42″ W